Gemeldete Gasexplosion bei Chemiebetrieb in Edt bei Lambach sorgt für größeren Einsatz

Merken
Gemeldete Gasexplosion bei Chemiebetrieb in Edt bei Lambach sorgt für größeren Einsatz

Edt bei Lambach. In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist es Freitagnachmittag zu einem größeren Einsatz nach einer gemeldeten Gasexplosion bei einem Chemiebetrieb gekommen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zu einem Brand nach einer Gasexplosion sowie einem Gasaustritt zu einem Chemiebetrieb nach Edt bei Lambach alarmiert. Erste Erkundungen ergaben jedoch glücklicherweise keinen Brand und auch keinen Gefahrstoff- oder Gasaustritt. Eventuell könnte durch die Hitze bei einem gelagerten Gebinde das Überdruckventil ausgelöst haben. Verletzt wurde niemand.

Die direkt angrenzende Bahnstrecke war sicherheitshalber kurzzeitig gesperrt worden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Essenszustellfahrzeug ist Sonntagabend in Wels-Neustadt von der Straße abgekommen und gegen eine Straßenlaterne gekracht.

Auto bei Verkehrsunfall in Wels-Neustadt gegen Straßenlaterne gekracht

Seit nun fast zwei Wochen sitzt der beliebte Circus Althoff aufgrund des neuerlichen Lockdowns im Messegelände der Stadt Wels fest. Die große deutsche Zirkusfamilie, die aus zwölf Erwachsenen, zwei Kindern und einem erst knapp vier Wochen alten Säugling besteht und insgesamt 25 Tiere zu betreuen hat, ist von großen Existenzängsten geplagt und hat daher einen verzweifelten Hilfeaufruf gestartet.

Unterstützung für Zirkusfamilie dank „Frauenpower“

Zwei Verletzte forderte Montagfrüh eine schwere Kollision zwischen einem PKW und einem LKW auf der Innviertler Straße in Wels-Pernau.

Schwere Kollision zwischen LKW und PKW auf Innviertler Straße in Wels-Pernau fordert zwei Verletzte

In einem Kreuzungsbereich in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) hat sich Donnerstagfrüh ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet.

Kreuzungscrash mit drei beteiligten Fahrzeugen in Weißkirchen an der Traun

Am 23. November trafen sich Mitglieder, zahlreiche Ehrengäste und einige umliegende Ortsgruppen zur Jahreshauptversammlung im „Strasserhof“ in Gunskirchen. Unter dem Motto „Landjugend AIRLINE“ startete der Rundflug durch das Landjugendjahr mit Rückblicken, Kassabericht und den Wahlen. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Landjugendjahr 2019/20 wiefolgt zusammen: Leiterin: Marlene Neuwirth Leiter: Matthias Gruber Leiterin-Stellvertreterin: Bettina Roitner Leiter-Stellvertreter: Jacob Neuwirth Kassierin: Katharina Holzleitner Kassier-Stellvertreter: Martin Brandlmayr Schriftführerin: Monika Kocmich Schriftführerin-Stellvertreterin: Elisabeth Brandlmayr Presse- und Datenbankreferentin: Sonja Strobl Agrarreferent: Thomas Muckenhuber Newcomer- und Sportreferent: Michael Aicher Das neu gewählte Vorstandsteam blickt einem spannenden 70. Jubiläumsjahr entgegen, worin wieder besondere Veranstaltungen, wie die „Irnhartinger Mostkost“ und eine Hofroas, ausgetragen werden.

LJ Gunskirchen

Frische Lebensmittel aus der Region, das bietet der Markt am Samstag in Wels. Wer geht gerne noch hierhin?

Samstagsmarkt