Generationenwechsel in Welser FPÖ

Merken
Generationenwechsel in Welser FPÖ

Die bisherige Generationen-Stadträtin Margarete Josseck-Herdt übergibt nach Jahrzehnten des politischen Engagements das vierte FPÖ-Stadtsenatsmandat an den bislang im Gemeinderat als Fraktionsobmann tätigen Ralph Schäfer, BSc, MSc.

Seit 1997 war Josseck-Herdt eine wertvolle Stütze der Welser Freiheitlichen im Gemeinderat und auch hauptverantwortlich für die finanziellen Geschicke der Welser Freiheitlichen. Darüber hinaus war Politik selbst im Privaten stets präsent – als Gattin des Nationalratsabgeordneten und Volksanwaltes Diplomvolkswirt Helmuth Josseck war sie auf dem politischen Parkett österreichweit und auch international unterwegs und sammelte einen enormen Erfahrungsschatz.

Ihr Gespür und ihre Diplomatie zeichnen sie als “Grande Dame” der Welser Freiheitlichen aus. Mit ihrer inspirierenden Dynamik und ihrer herzlichen Art versteht sie es, in der Kommunalpolitik das Umfeld mitzureißen und begeistert Wähler wie Funktionäre. Ihr unermüdlicher Einsatz, besonders ihr Engagement für Senioren, ließ viele Projekte Wirklichkeit werden. Der Brückenschlag zwischen Jung und Alt gelingt ihr stets. Im November wird sich Margarete Josseck-Herdt nun als Stadträtin zurückziehen. Erhalten bleibt sie der Partei als wertvolle Stütze in der Stadtparteileitung.

Schäfer, der nach seinem Bachelorstudium für Wirtschaftswissenschaften und dem Masterstudium für Finance & Accounting als Steuerberater-Berufsanwärter arbeitet, wird hinkünftig die Funktion des Stadtrats übernehmen. In der Vogelweide aufgewachsen, lebt er mit seiner Lebensgefährtin und der zweieinhalbjährigen Tochter im Stadtteil Puchberg. Politisch engagiert sich Schäfer seit seiner Schul- und Studienzeit bei der Freiheitlichen Jugend auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene. Im Welser Gemeinderat ist er seit 2015 tätig. Wenn die Zeit es zulässt, zieht es ihn mit seiner Familie Sommer wie auch Winter auf die Berge.

Stadtparteiobmann Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Die gesamte FPÖ-Familie dankt Margarete Josseck-Herdt für ihr jahrzehntelanges Engagement und hofft auch weiterhin auf ihre wertvolle Erfahrung! Es freut uns, dass mit Ralph Schäfer ein junger, kompetenter und zielstrebiger Mandatar in den Stadtsenat einzieht.“

Foto (c) FPÖ Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Tiergarten Wels hat ein unbekannter Täter ende Oktober eine Damhirschkuh mit einem spitzen Gegenstand tödlich verletzt. Angezeigt wurde der Vorfall laut Polizei erst jetzt.

Dammhirschkuh im Tiergarten Wels von unbekanntem Täter erstochen

Die Einsatzkräfte standen Freitagnachmittag bei einer Personenrettung in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung: Mann aus Schacht unter Garage in Thalheim bei Wels gerettet

Ein Frontalcrash auf Gmundener Straße bei Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) hat Samstagabend vier Verletzte gefordert. Zwei Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und Polizei waren im Einsatz.

Frontalkollision auf Gmundener Straße bei Stadl-Paura fordert vier Verletzte

Ein heftiges Unwetter hat sich Freitagabend über weite Teile Oberösterreich entladen und sorgte für hunderte Einsätze der Feuerwehren.

Schweres Unwetter über Oberösterreich führt zu hunderten Einsätzen der Feuerwehren

Es ist das beste Ergebnis in der Geschichte der Stadt Wels. So Bürgermeister Andreas Rabl bei der Präsentation des Rechnungsabschlusses aus dem Jahr 2019. Mit einem Überschuss von 16,7 Millionen Euro wird das abgelaufene Jahr abgeschlossen.

16 Feuerwehren standen Dienstagnachmittag bei einem Großbrand eines Bauernhofes in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Großbrand auf Bauernhof in Offenhausen - 16 Feuerwehren im Einsatz