Gery Seidl - HOCHTIEF

Merken
Gern Seidl - HOCHTIEF

Hoch und Tief – lasst uns surfen auf den Wellen des Lebens!
Nun, wer möchte nicht pathetisch werden, in der Welt der „Besten aller Zeiten“…
Bleibt auch die Suppe dünn, wir löffeln sie brav. Tagein. Tagaus.
Steckt doch in jedem von uns ein tapferer kleiner Don Quijote, der mit dem Rasierbecken am Kopf mutig die Alltagsarena betritt.
Nur sind unsere Windmühlen längst digitalisiert, sprechen mit uns in 0 und 1.
Und abends, wenn wir erschöpft in die Federn sinken, kauen wir nach dem Gutenachtgebet noch die ToDo-Listen für den nächsten Tag durch. Nie is nix.
Doch Hoch und Tief ist immer nur der Blickwinkel, denn bei allem Laufen zählen am Ende des Lebens nur die Momente, in denen wir glücklich sind.
So danke ich für mein halbvolles Glas.
Prost.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auch am Sonntag wird fleißig geprobt. Die Volkstanzgruppe Albanischer Kulturverein „Horizont“ probt heute neue Tänze für neue Aufführungen!

Horizont
Merken

Horizont

zum Beitrag

Heute findet die erste reguläre WAKS Veranstaltung statt. Den Auftakt dabei macht die Sängerin und WAKS -Covermodel Katiuska McLean. Sie präsentiert ihre eigenen Songs gemischt mit Coversongs. Am 02.August gibt es nochmals die Möglichkeit die Vorstellung zu besuchen.

Katiuska McLean

Ausstellung von Michael Mallinger – Mützen und mehr UTOs in Kooperation mit Christa Mittermüller in der Galerie Warum. AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG Mittwoch 4. März 2020 um 19:00 Uhr Es spricht Christa Pernkopf-Zauner, ehemalige Galeristin in Linz/Leonding Ende der Ausstellung: Samstag 28. März 2019 Öffnungszeiten: Samstags 10:00 – 13:00 Uhr

Mützen und Mehr

Fibeln sind antike Gewandspangen und waren Bestandteile der Tracht in den römischen Provinzen. Diese Sicherheitsnadeln gibt es in unterschiedlichen Ausformungen und Materialien, wobei Tiermotive äußerst beliebt waren. Die Welser Hundefibel wurde 2012 bei einer Ausgrabung in der Fabrikstraße gefunden. Sie ist aus Bronze mit einer bunten Emailauflage und zeigt einen laufenden Hund mit Halsband. Die Emailauflage entsteht durch eine Aufschmelzung einer Glasmasse. Diese wurde meist in pulverisiertem Zustand auf eine Metallunterlage aufgebracht und erhitzt. Die farbige Wirkung erzielte man durch Zusatz von Metalloxiden im Glas. Hunde waren in der Römerzeit beliebte Haustiere, meist wurden sie als Wach-, Jagd- und Hirtenhunde eingesetzt, aber es gab auch bereits kleine Schoßhunde. Die Hundefibel ist im Stadtmuseum Wels-Minoriten Archäologische Sammlung ausgestellt. Foto: Ursula Egger

Gruß aus dem Museum

Am 07.August von 20:00-23:00 im WAKS. Nathalie Brun & Christian Steiner Ein ‘feel good concert’ für Körper, Geist und Seele! Die aus Kanada stammende Sängerin bringt gediegenen Jazz mit Body & Soul gemeinsam mit dem Kontrabassisten Christian Steiner in einzigartiger und einfühlsamer Art auf die Bühne. Sie bewegen sich dabei brillant auf allerhöchstem Niveau. Mit ihrem warmen und charismatischen Timbre prägt die Sängerin den akustischen Raum und zieht ihr Publikum in ihren swingenden Bann. Lieder aus dem American Songbook, bekannte Standards und eigene Songs (und unerwartetes Neues,) bis in die tiefste zufriedene Stelle der Seele hinein und wieder zurück swingt die Musik, die Nathalie Brun mit unvergleichlichem Charme darbietet. In the mood – der Jazz öffnet die Türen zum Innersten. Nathalie Brun, geboren und aufgewachsen in Montréal, Canada, seit 1991 in Österreich. Breites musikalisches Spektrum, das sich in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Bands und Künstlern widerspiegelt, unter andern: Hugo Strasser, pt art Orchester, Monday Night Orchestra, Ansa-Partie, New Ohr Linz Dixie Band, Matt Schuh, Charlie Haynes, John Lee Sanders … Christian Steiner, studierte Kontrabass und E- Bass an den Universitäten Wien und Graz. Er ist seit 35 Jahren als Live- und Studiomusiker sehr aktiv (u.a. mit Hugo Strasser, Bill Ramsey, Gregor Glanz, Tini Kainrath, Andi Gabauer, Kenny Wheeler, Bon Mintzer). Außerdem wirkte er bei Theaterproduktionen wie Hair, Jesus Christ Superstar, Rocky Horror Picture Show u.v.m. in Wien, Linz und Salzburg mit. Something old, something new, Something borrowed, something blue. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 16,- / Eintritt: 17,-

Body & Soul
EVENT-TIPP
Merken

Body & Soul

zum Beitrag

Familienfest in der Pfarre Vogelweide von Toni Knittel und seinem “Wasserwolpertinger”.

Bluatschink