Gewitterfront mit Starkregen und Sturmböen über Oberösterreich sorgt für punktuelle Einsätze

Merken
Gewitterfront mit Starkregen und Sturmböen über Oberösterreich sorgt für punktuelle Einsätze

Oberösterreich. Glücklicherweise weniger heftig als befürchtet ist Donnerstagabend die Gewitterfront über Oberösterreich ausgefallen, für die schwereres Unwetterpotential prognostiziert worden war.

Die Feuerwehren hatten punktuell einige Einsätze abzuarbeiten, großflächige Einsätze wie bei den vergangenen Unwettern der letzten Wochen gab es zum Glück nicht. Bis zum späten Abend zählte das Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich rund 20 unwetterbedingte Einsätze.
Die meisten Einsätze mussten erneut in und um Gramastetten (Bezirk Urfahr-Umgebung) abgewickelt werden.
Vereinzelt richteten die Gewitter, die von Sturmböen begleitet wurden, aber auch anderswo größere Schäden an, wir in der Ortschaft Atzing, das im Gemeindegebiet von Steinerkirchen an der Traun in einer Senke liegt. Der Sturm hat dort gleich eine größere Zahl an Bäumen neben Häusern entwurzelt, die Stromleitungen wurden niedergerissen und damit auch die Dachständer beziehungsweise die Dächer der angrenzenden Häuser beschädigt. Die Feuerwehr musste die Dächer provisorisch abdichten. Das Stromversorgungsunternehmen stand ebenso im Einsatz.
In Ottensheim (Bezirk Urfahr-Umgebung) gab es einzelne kleinräumige Überflutungen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einst stand man Schlange, nun herrscht gähnende Leere im Eurothermen Resort Bad Schallerbach. Das Aquapulco, das Tropicana und die Auszeit – all das befindet sich seit 02.November hinter verschlossenen Türen. Doch was passiert in Anlagen wie diesen, wenn sich Österreich im Lockdown befindet. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen gewagt.

In Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ist Dienstagvormittag ein älterer Mann in einen kleinen Bach gestürzt. Der Verletzte konnte rasch aus dem Rinnsal gerettet werden.

Verletzter Mann nach Sturz in einen kleinen Bach in Krenglbach gerettet

Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einer Personenrettung auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung: Verletzte Frau in Offenhausen durch Feuerwehr von Silo gerettet

Ein Auto ist Donnerstagfrüh in Lambach (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte den in Vollbrand stehenden PKW rasch löschen.

Auto auf Parkplatz in Lambach in Vollbrand

Nach sieben Monaten voller Coffe-to go und Essen zum abholen ist es endlich wieder soweit. Wir dürfen wieder im Lieblings-Caffe unser Frühstück genießen und den Stammtisch im Wirtshaus abhalten. Wir haben den ersten Öffnungstag der Gastronomie für Sie festgehalten.

Eine Gewitterfront mit Sturmböen, Starkregen und Hagel über Oberösterreich hat Dienstagabend zu mehreren hundert Einsätzen geführt. Es handelte sich aber überwiegend um Kleineinsätze.

Gewitterfront über Oberösterreich sorgt für mehrere hundert Einsätze