Gewitterfront über Oberösterreich sorgt für mehrere hundert Einsätze

Merken
Gewitterfront über Oberösterreich sorgt für mehrere hundert Einsätze

Oberösterreich. Eine Gewitterfront mit Sturmböen, Starkregen und Hagel über Oberösterreich hat Dienstagabend zu mehreren hundert Einsätzen geführt. Es handelte sich aber überwiegend um Kleineinsätze.

Der Einsatzschwerpunkt der Sturmschäden und Überflutungen lag in den Bezirken Rohrbach und Urfahr-Umgebung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Er ist Olympiasieger und einer der erfolgreichsten österreichischen Schifahrer. Franz Klammer ist eine lebende Legende und für viele junge Schifahrer ein Vorbild. Treffen konnte man ihn, aber auch Fritz Strobl, Patrick Ortlieb und noch einige mehr bei der Eröffnung der neuen Intersport Filiale in der SCW.

Ein umgestürzter Baum sorgte Freitagnachmittag in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz von Feuerwehr sowie dem örtlichen Bauhof.

Feuerwehr bei umgestürzten Baum in Marchtrenk im Einsatz

Tödlich endete am späten Sonntagabend für einen Autolenker ein Unfall bei einer Autobahnunterführung in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in Sipbachzell

Eine Verfolgungsjagd endete in der Nacht auf den Nationalfeiertag in Wels-Pernau in einem Unfall und mit der Festnahme des Autolenkers.

Verfolgungsjagd eines Alkolenkers mit der Polizei endet in Wels-Pernau mit Unfall und Festnahme

Vom Ein-Mann-Betrieb zum führenden Spezialisten für anspruchsvolle Edelstahl-Entwässerungs- und Rohrleitungstechnik in Europa. Die Aschl GmbH feiert ihr 25 Jahr Jubiläum.

Eine schwere Kollision zwischen zwei Fahrzeugen hat sich Sonntagabend auf der Wiener Straße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Fünf Verletzte bei heftiger Kollision zwischen Pick-up und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen