Glasbruch bei Bushaltestelle in Wels-Neustadt sorgt für einen Einsatz der Feuerwehr

Merken
Glasbruch bei Bushaltestelle in Wels-Neustadt sorgt für einen Einsatz der Feuerwehr

Wels. Ein Glasbruch in einer Bushaltestelle sorgte Samstagnachmittag in Wels-Neustadt für einen Einsatz der Feuerwehr.

Vermutlich durch einen Spannungsbruch aufgrund der Kälte ging eine Scheibe der Bushaltestelle zu Bruch. Die Feuerwehr beseitigte die Glassplitter, die Bushaltestelle wurde durch die Polizei abgesichert und ein Verantwortlicher verständigt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wels bekommt Österreichs größte Gastrozone. Nach dem Handel unterstützt die Stadt jetzt auch die Gastronomen finanziell. Auf die Besucher warten Genusswochen, Treuepässe und Live-Musik.

Ostern steht schon bald vor der Tür. Neben den bunten Eiern und Schokohasen darf vor allem eines nicht fehlen, das traditionelle Osternest. Urbann Konditormeister Mario Kinberger zeigt wie’s geht.   Rezept: 8 Osternester    500 g Mehl 80 g Butter 110 g Zucker 200 ml Milch 25 g Germ 5 g Salz 70 g Rosien 5 Dotter

Ein PKW ist Freitagabend auf der Welser Autobahn bei Wels gegen die Leitschiene gekracht. Die Einsatzkräfte wurden zur Menschenrettung alarmiert, glücklicherweise endete der Unfall eher glimpflich.

Auto auf Welser Autobahn bei Wels-Puchberg gegen Leitschiene gekracht

Rund 400 Tonnen Heu werden pro Jahr verfüttert – am Gnadenhof in der Fernreith. Tiere, deren Besitzer gestorben sind oder die nicht artgerecht gehalten wurden, finden dort ein Neues zu Hause. Ziegen, Hasen, Pferde, Gänse – tummeln sich hier gemeinsam und freuen sich auf Ihren Besuch. Und auch ein frisch geborenes Muli haben wir beim Frühlingsfest getroffen.

Die Einsatzkräfte mussten Montagvormittag in Wels-Innenstadt eine leblose Person aus dem Mühlbach retten. Der Mann wurde unter Reanimation ins Klinikum eingeliefert.

Reanimation: Leblose Person in Wels-Innenstadt aus Mühlbach gerettet