Glassplitter: Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr in Wels-Innenstadt

Merken
Glassplitter: Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr in Wels-Innenstadt

Wels. Glassplitter auf der Fahrbahn haben in der Nacht auf Samstag kurzzeitig für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei in Wels-Innenstadt gesorgt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden zum Freimachen der Straße in den Kreuzungsbereich der Roseggerstraße mit der Stelzhamerstraße alarmiert. Der Grund waren Glassplitter auf der Fahrbahn.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einen nicht gerade kleinen Kreisverkehr hat in der Nacht auf Samstag eine Alkolenkerin in Wels-Vogelweide übersehen und krachte mit ihrem Auto gegen die Stützmauer.

"Kreisverkehr übersehen": Alkolenkerin kracht in Wels-Vogelweide gegen Stützmauer des Kreisverkehrs

Während 2020 noch in den Kinderschuhen steckt, ist 2️⃣0️⃣1️⃣9️⃣ doch schon wieder einige Tage vorbei. Genau der richtige Zeitpunkt 😊, um uns ein paar Daten und Fakten aus dem vergangen Jahr anzusehen! 🧐 🤔 Wie viele Menschen leben eigentlich in unserer Stadt? 💍 Wie viele schlossen den Bund der Ehe oder haben ihre Partnerschaft 🖊 eintragen lassen? 👶 Wie viele Kinder kamen zur Welt und welche Namen waren je Geschlecht besonders beliebt? 🕯 Und von wie vielen geliebten Menschen musste man Abschied nehmen? 😢

Standesamt Statistik Wels

Ein perfekter Auftakt für die Basketballer in der Platzierungsrunde also. In die heiße Phase der Saison geht es dabei langsam auch für die Eishockeycracks. Die Playoffs stehen vor der Tür und davor gab es für die Welser noch ein letztes Heimspiel im Grunddurchgang.

Geniessen für den guten Zweck! Edle Tropfen, gute Unterhaltungen und ein großartiges Projekt – standen beim Charity-Weinfest der Serviceclubs Rotary Wels-Burg und Wels-Nova im Mittelpunkt des Abends. Was man diesen Sommer am besten trinkt, das erfahren Sie jetzt.

Der Welser Chefinspektor Buchinger ermittelt wieder. Und zwar im neuen Krimi von Roland Luft. Nach dem Erfolg des ersten Teils „Altaussteiger“ hat der Philosoph jetzt den Nachfolger veröffentlicht. Und dieser spielt unter anderem in der Psychiatrischen Klinik in Linz.