Gospel & Soul Night

Merken
Gospel & Soul Night

Am 12.August von 20:00-23:00 im WAKS.

Shelia Michellé & Helmut Reiter

Shelia Michellé stammt aus Nashville und ist mit dem Soul aufgewachsen. In den USA ist sie eine höchst angesehene Studiosängerin (BMG Rec.). Sie sang z.B. mit Willie Nelson, Mark Schulmann, Walter Hawkins, CeCe Willams, Mark Taylor, Sheila E., Phillip Bailey (Earth, Wind & Fire), Rufus Thomas, Eric Leeds (Prince), Kris Kristofferson. Neben vielen Erfolgen u. a. bei der MIDEM in Cannes spielte Shelia auch in Theater und Musicalproduktionen wie „Queen of the Night”, „Jesus Loves you” oder „Schiff der Träume” (Landestheater Linz). Shelia ist auch Mitbegründerin der American Gospel Gruppe „4Real” und ist mit dieser auch immer wieder auf Europatournee. Ihr Gesangstil ist unverkennbar und durch die Mischung aus Pop, Soul und Gospel ist ihre stimmliche Präsenz und ihre Ausstrahlung einzigartig. Shelia Michellé ist eine multitalentierte Sängerin, welche jedem im Publikum das Gefühl gibt, nur für ihn persönlich zu singen. Emotionen wie „Nice” oder „Rough” werden hier großgeschrieben.

Helmut Reiter (Keyboard, Hammond Orgel), Musikstudium bei Altmeistern des Jazz (Harald Neuwirth, Erich Kleinschuster und Erich Bachträgl). Konzerte mit Ack van Royen & Miroslav Vitous (Weather Report). Er ist auch erfolgreicher Tontechniker (Maceo Parker, Jestofunk und Toni Martinez). Bei zahlreichen Auftritten In Nashville und Denver vertiefte er die Roots des Gospels. Als Musical Direktor lernte er Shelia kennen und von da an arbeiten die beiden in vielen erfolgreichen Projekten zusammen.

Eine Nacht voll Gospel, Soul und den größten Hits der Motown Ära.

Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34
Vvk: 17,- / Eintritt: 18,-

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Andreas Vitáseks 13. Programm “Austrophobia” ist eine kabarettistische Auseinandersetzung mit dem Heimatbegriff und dem Fremdsein, mit begründeten und unbegründeten Ängsten, mit dem Junggewesensein und dem Älterwerden und mit der untoten Vergangenheit Österreichs.

Andreas Vitásek | Austrophobia | Mi. 30. Oktober 2019 20 Uhr

Aus der Betonwüste im Herzen der Welser Innenstadt soll eine Grünoase mit Wasserelementen werden. Die Rede ist vom Kaiserjosefplatz. Wo kein Stein auf dem anderen bleiben soll. Im Frühjahr sollen die Bagger anrollen – im Herbst 2021 soll der neue KJ fertig sein. Wir waren bei der Präsentation dabei.

Tipp #️⃣1️⃣ von 100 – Organisiere eine Führung in einem Stadtmuseum für deine Familie Passend dazu findet an diesem ersten gemeinsamen Museums-Wochenende eine Rätsel-Rallye in den Stadtmuseen Minoriten und Burg Wels sowie dem Welios Science Center statt. Begebt euch auf eine Zeitreise in die Geschichte der Technik, Physik und der Stadt Wels selbst. 🕗🔍🏺⚔️🔭 Eine tolle Idee für einen gemeinsamen Wochenendausflug mit der ganzen Familie. 🤓🕵️‍♀️👨‍👩‍👧‍👦

Mein Sommer in Wels
EVENT-TIPP
Merken

Mein Sommer in Wels

zum Beitrag

Kabarettist Gerold Rudle zu Gast am Kumplgut. “Noch ein Ass im Ärmel”. Ein Charity Kabarett Abend für den Erlebnishof für schwerkranke Kinder.

Ein Ass im Ärmel

Hans-Peter Vertacnik lest am 30.Oktober um 19:30 im Wimmer Medienhaus in Wels aus: ÖXIT – ein Krimi.

ÖXIT
EVENT-TIPP
Merken

ÖXIT

zum Beitrag

Was haben eine Ölmalerin und eine Bienenwachsmalerin gemeinsam? Viele innovative Ideen, die aber auch in die Tat umgesetzt werden. Daraus ist Holon entstanden, ein Ort der schönen Künste mit einem neuen, kreativen Kunst Konzept. Was sich genau dahinter verbirgt, wir haben Bianca Kiso und Danijela Bagiric vorab getroffen.