Grand Zeppelin

Merken
Grand Zeppelin

A tribute to Led Zeppelin, gestern im alten Schlachthof Wels!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit der Neueröffnung des Greifs und der Fertigstellung des Kulturleitbildes. Darüber haben wir mit dem neuen Kulturmanager der Stadt gesprochen.

Ein fantastischer Blick aus der Vogelperspektive. Heute zeigen wir euch die Burg Wels und den anliegenden Burggarten. Ihre heutige Form erhielt die Burg Wels im Wesentlichen im Spätmittelalter. Auch Kaiser Maximilian I., der 1519 hier starb, hinterließ viele bauliche Spuren. Seit 1954 nutzt die Stadt Wels das Gebäude als Museum.

Wels von oben

Im Rahmen der Vernissage „FH Oberösterreich goes Art & Music“ zeigte sich die Fakultät für Technik und angewandte Naturwissenschaften in der Stelzhamerstrasse von ihrer künstlerischen Seite.

FH Oberösterreich goes Art & Music

Der neu gegründete Verein Rock Train Music veranstaltete gestern im Alten Schlachthof Wels das erste Rock Train Festival. Sechs Band jeglichen Rock-Genres sorgten für einen Abend der rockte.

Rock Train Festival

Wels ehrt Kaiser Maximilian I. im Gedenkjahr zum 500. Todesjahr des letzten Ritters. Den Auftakt dazu bildet ein ganz besonderes Konzert – wird doch das wohl bekannteste Requiem unserer Zeit dargeboten. Über 100 Musiker wagen sich an das Mozartrequiem. Ein Stück, das von Schülern Mozarts fertig geschrieben wurde, da er vor Fertigstellung verstorben ist. Aufgeführt von der Schubertiade in der Kirche Heilige Familie, einem passenden Ambiente.

Zusammen mit der außergewöhnlichen „Buena Vista Band“ und der eindrucksvollen Tanzformation „El Grupo de Bailar“ sowie über 150 maßgeschneiderten Kostümen, präsentierten die „Pasión de Buena Vista“ eine einzigartige Bühnenshow, welche das Publikum in der Stadthalle zum Tanzen brachte.

Pasión de Buena Vista