"Gratis-Eis" verwehrt: Mann (40) bedrohte Lokal-Mitarbeiterinnen in Wels-Innenstadt mit Eisenstange

Merken
"Gratis-Eis" verwehrt: Mann (40) bedrohte Lokal-Mitarbeiterinnen in Wels-Innenstadt mit Eisenstange

Wels. Weil er kein Gratis-Eis bekommen hat, hat Sonntagfrüh ein 40-Jähriger in Wels-Innenstadt zwei Mitarbeiterinnen eines Lokals mit einer Eisenstange in den Händen mit dem Umbringen bedroht.

“Ein 40-Jähriger aus Wels bedrohte am 24. Juli 2022 gegen 07:00 Uhr zwei Mitarbeiterinnen eines Lokales am Kaiser-Josef-Platz mit dem Umbringen. Dabei hielt er eine etwa 1,25 Meter lange Eisenstange in seinen Händen. Motiv: weil er kein “Gratis-Eis” bekam. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde der 40-Jährige nach der Einvernahme in die Justizanstalt Wels eingeliefert”, berichtet die Polizei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) hat ein Kabelnetzbetreiber zur Primetime eine Siedlung nicht nur mit Fernsehen, Internet und Telefon versorgt, sondern unverhofft auch mit Wasser.

Rohrbruch: Wasser strömte in Buchkirchen durch Kabelnetz-Rohre in mehrere Keller

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) hat sich Dienstagfrüh ein schwerer Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Eine Autolenkerin musste ausweichen und krachte gegen einen Baum.

Auto gegen Baum: PKW-Lenkerin bei Verkehrsunfall in Edt bei Lambach verletzt

In Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ist Dienstagvormittag ein PKW-Lenkerin von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert.

Auto bei Verkehrsunfall in Steinerkirchen an der Traun mit Baum kollidiert

🍗 🥘 🧆 Unser Tipp für die Ferien: Gönnt euch ein leckeres Abendessen im Rahmen der Genusswochen in der Tourismusregion Wels 😃 Von traditioneller österreichischer Küche, bis hin zu herbstlichen Kürbis-, Steak-, Martinigansl- oder Wildwochen wird alles serviert, was das Herz begehrt 😍 😋

Tipp für die Ferien

Wer durch Thalheim fährt, muss wohl bald sein Navi udpaten. Denn die Welser Nachbargemeinde gibt sprichwörtlich Gas – ab sofort gibt es eine KTM Straße im Ort. Beim ersten Frühjahrsempfang der Marktgemeinde hat Bürgermeister Andreas Stockinger diese „Ehrung“ präsentiert. Warum er selbst in der neuen KTM Filiale bald shoppen gehen könnte, und wie es mit Frühlingsgefühlen in der Welser Nachbargemeinde aussieht? Mehr dazu von meinem Kollegen Stefan Schiehauer.

Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einem Balkonbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Lichtenegg im Einsatz.

Balkonbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Lichtenegg