Gratis Schwimmkurse für Welser Schüler

Merken
Gratis Schwimmkurse für Welser Schüler

Um den COVID-19-bedingten Ausfall des Schwimmunterrichtes im Schuljahr 2020/2021 abzufedern, bietet das Welldorado auf Initiative von Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß in Zusammenarbeit mit der Swim Academy in den kommenden Sommerferien Gratis-Schwimmkurse an.

Teilnehmen können alle Schüler der Vorschul- und ersten Klassen der Welser Volksschulen des Schuljahres 2020/2021. Auch die entsprechenden Schüler mit Hauptwohnsitz Wels, die eine Schule einer Umlandgemeinde besuchen, können das Angebot in Anspruch nehmen. Gleiches gilt für alle vorher genannten Kinder, auch wenn sie in den vergangenen Wochen bereits einen Kurs absolviert haben oder demnächst an einem teilnehmen werden.

Die Kurse bestehen jeweils aus einer einstündigen Einheit und finden täglich eine Woche lang von Montag bis Freitag im Lehrschwimmbecken im Hallenbad statt. Die dort für diesen Sommer geplante Sanierung (neue Folie) wurde daher kurzfristig verschoben. Jeweils acht Kinder können an den Terminen von Montag, 2. bis Freitag, 6. August, von Montag, 9. August bis Freitag, 13. August sowie von Montag, 6. bis Freitag, 10. September teilnehmen. In diesem Zeitraum sind die Kurszeiten ganztägig stündlich gestaffelt. Einen Zusatztermin gibt es in der ersten Schulwoche von Montag, 13. bis Freitag, 17. September: Hier finden die Kurse beginnend mit 14:00 Uhr stündlich statt.

Die in Frage kommenden Schüler erhalten Mitte kommender Woche in ihren Schulen ein Schreiben als Grundlage für die Anmeldung durch ihre Eltern. Diese ist dann von Montag, 5. bis Freitag, 16. Juli per E-Mail unter sz@wels.gv.at oder täglich von 07:00 bis 12:00 Uhr unter Tel. +43 7242 235 6040 möglich. Weitere Details zu den Kursen gibt die Swim Academy Mitte bis Ende Juli bekannt.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Sportreferent Vizebürgermeister Gerhard Kroiß: „Mit dieser kostenlosen Aktion wollen wir erreichen, dass trotz der pandemiebedingten langen Badsperre alle Welser Kinder das Schwimmen möglichst gut beherrschen. Das macht nicht nur einen Riesenspaß, sondern beugt auch möglichen lebensgefährlichen Situationen vor!“

Foto (c) Stadt Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sturmtief “Sabine” mit orkanartigen Böen bis 130 km/h hat Montagvormittag Oberösterreich erreicht. Am Vormittag kam es zuerst im Inn- und Mühlviertel zu einem größeren Einsatzaufkommen.

Orkantief "Sabine" zieht über Oberösterreich und sorgt für viele Einsätze und Stromausfälle

So sieht es aus wenn der Stabführer der Musikkapelle Buchkirchen und treues Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Buchkirchen heiratet. So liebevoll hat es der Verein ausgedrückt: Um es mit den heutigen Worten vom Herrn Pfarrer zu sagen: Es begann alles mit einem Höllenritt! Ganz so schlimm war das Kennenlernen damals in Kitzbühel natürlich nicht. Umso mehr freut es uns, dass wir aber genau deshalb heute bei der Hochzeit des Stabführers Georg Uttenthaler und seiner bezaubernden Ulli dabei sein durften!

Musikerhochzeit

1 Sieg aus 22 Spielen. Das kommt raus, wenn man den bisherigen Saisonverlauf vom FC Wels und dem ATSV Stadl-Paura zusammenrechnet. Nicht umsonst stehen beide Teams mit dem Rücken zur Wand. Am Wochenende kam es jetzt zum Krisenduell in der Regionalliga Mitte.

Kellerduell - ATSV Stadl-Paura vs. FC Wels

Tödlich endete Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land). Ein Auto hat sich dabei überschlagen, der Lenker starb noch am Unfallort.

Tödlicher Verkehrsunfall: Autolenker starb bei Fahrzeugüberschlag auf Welser Autobahn in Marchtrenk

Johann Pfaff ist mit 98 Jahren der älteste Gemeindebürger Fischlams. Trotz seines hohen Alters besucht er regelmäßig den Schmankerlmarkt. Im Dezember wird er 99 Jahre alt.

Der älteste Fischlhammer