Gruß aus dem Museum

Merken
Gruß aus dem Museum

Mit dem Jahr 1956 trug die Welser Messe erstmals die Bezeichnung „Österreichische Zentral-Landwirtschaftsmesse – Welser Volksfest“. Sie wurde vom 1. bis 9. September abgehalten. Die Fläche für das Ausstellungsgelände war auf 100.000 m² angewachsen. Neunzehn Hallen und fünf Zelthallen standen den 1434 Ausstellern zur Verfügung. Das Messe-Geschenk, das nur besondere Gäste erhielten, zeigt das Welser Stadtwappen, eine gelbgoldene Ähre als Symbol für die Landwirtschaft und das in den Farben der Stadt gehaltene Messelogo sowie die Aufschrift „Messestadt Wels“.

Kaffeeservice mit Welser Stadtwappen und Messelogo
Porzellan I 1956

Das Service ist im Stadtmuseum Wels – Burg zu sehen.

Foto: Ingeborg Micko

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Holztiere, Tiffany Glaskunst, Eierkratzen – der Ostermarkt im Pferdezentrum Stadl Paura hat so einiges zu bieten. Neben Kunsthandwerk gibt es vor allem auch für Kinder viel zu entdecken. Reiten, Kutsche fahren, basteln oder auch ein Kasperltheater. Hier wird Tradition gelebt und vermittelt.

Diese Kunst geht unter die Haut – im wahrsten Sinne des Wortes. Hinter den Tattoos muss auch nicht immer ein tieferer Sinn stecken. Die einen überlegen lange – die anderen sind spontan. Und dann kann es auch schon mal ein Steckerlfisch am Po werden. Schlussendlich sind Arschgeweihe ja out.

Am 04.Jänner ist es soweit, um 16:3 startet das erste Rock Train Festival im Alten Schlachthof Wels. Mit dabei: The Austrian Blues Combo www.facebook.com/austrianbluescombo/ youtu.be/bU2S6EXYJas Reskimo www.facebook.com/officialreskimo/ youtu.be/XsEzKKO99Go Homeless Kings www.facebook.com/homelesskings/ youtu.be/gRHxsrVSi_0 Curious www.facebook.com/curiousmetal/ youtu.be/z0E02Mv5uKo Vertilizar www.facebook.com/vertilizar/ youtu.be/_qpzJ6kX9CI Loxodrome www.facebook.com/Loxodrome/ youtu.be/KPHBW8St6-g

Rock Train Festival

4 Wörter, 4 Themen, 4 Räume – 1 Künstler. Edgar Holzknecht zeigt aktuell einen Querschnitt seines Schaffens in der Galerie Die Forum zu den Themen Landschaft, Figur, Pflanzliches und Gebautes.

Edgar Holzknecht

Kerstin Meixner wurde 1980 in Wuppertal, Deutschland geboren. Seit 1.Juli ist die Schriftstellerin nun in Wels und arbeitet hier als Stadtschreiberin. Nach ihren ersten drei Wochen stellt sie im Herminenhof ihre Bewerbungstexte, erste Auszüge über Werke über Wels und Teile ihres Romans vor.

Die neue Stadtschreiberin in Wels

Liebe TheaterfreundInnen des Theaters Vogelweide! Wir sind wieder da! Einige von unseren aktiven Mitgliedern wirken im November bei der Eröffnung des Stadttheater’s Wels mit. Daher hat sich unser Regisseur Franz Strasser ein Schmankerl für Euch und uns überlegt: Wir spielen für Euch eine Szenische Performance des Stückes: “Das Lied von der Glocke” von Friedrich Schiller. Der Kartenvorverkauf (Einheitspreis 12,00 Euro) ist eröffnet: Per E-Mail: reservierung@theater-vogelweide.at oder Per Telefon: +43(0) 676/90 68 803