Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Der 15. Januar 2020 ist weltweit als Wikipedia-Tag oder Tag der Wikipedia bekannt. An diesem Tag ging im Jahr 2001 das Wiki-basierte Projekt unter dem Namen “Wikipedia” online. Wikipedia ist ein freies und kostenloses Onlinelexikon, das in sehr vielen Sprachen verfügbar ist und weltweit zu den am häufigsten besuchten Websites gehört.

Wikipedia ist ein Lexikon zum Mitmachen: Das auf Wiki-Technologie basierende Angebot erlaubt es allen Benutzern der Website, Artikel nicht nur zu lesen, sondern sie auch direkt über den Browser selbst zu verändern oder neue Artikel zu erstellen. Auf diese Weise werden Erfahrung und Wissen gemeinschaftlich gesammelt und in einer für die Zielgruppe verständlichen Form beschrieben.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Gerald Rosenberg, MBA sagt:

    Auf in den Tag !

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  3. Nail Yalcin sagt:

    🙂

  4. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    👍

  5. Birgit Karlsberger sagt:

    👍

  6. Christine Novak sagt:

    🤓

  7. Christian Sittenthaler sagt:

    🤓

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

4 LKW Ladungen Material werden zusammengebaut und voila, das Zelt steht. Nach rund 3 Tagen Aufbau kann es wieder los gehen. Endlich, nach 8 Monaten Stillstand heißt es wieder Manege frei beim Zirkus Althoff.

Eine Neuversion ihres Hits „Daylight In Your Eyes“ haben sie bereits aufgenommen, nun soll es von den jüngst wiedervereinten „No Angels“ sogar ein neues Album mit alten Hits geben. Beim Comeback wollen sich die vier Sängerinnen aber nicht stressen, sondern auch „Zeit zum Genießen“ haben, sagen Sandy Mölling undJessica Wahls. „Da war damals so viel komprimiert in drei Jahre gequetscht. Damit hätte man zehn Jahre füllen können“, sagte Mölling über den ersten Karriereabschnitt der Band, die 2000 aus der Castingshow „Popstars“ hervorging, mit fünf Millionen verkauften Alben zur bis heute erfolgreichsten deutschen Girlgroup aufstieg und sich 2014 auflöste. „Ich glaube, wir haben damals zu spät die Notbremse gezogen. Wir hatten aber auch immer den Anspruch an uns selbst, immer weiterzumachen. Heute wissen wir das besser, wir sind jetzt gestandene Frauen, die viel dazugelernt haben.“ Die vier No Angels – nebst Mölling und Wahls noch Nadja Benaissa und Lucy Diakowska – würden „total gern“ Zeit miteinander verbringen, sagte Mölling über die Comeback-Aktivitäten. „Wir haben viel Spaß, aber man muss schauen, dass das Pensum gut aufgeteilt ist, man zwischendurch nach Hause kommt, die Kinder nicht auf der Strecke bleiben – und der Mann auch nicht.“

Ein Comeback mit Genuss, und mit Männern und Kindern

Heute stellen wir euch den jungen Welser Nail Yalcin (alias NYDrawings) vor. Er hat sich auf Motive aus der Popkultur spezialisiert und ist regelmäßig auf den Comic Cons und anderen Messen vertreten. Dem einen oder anderen Star durfte er seine Werke auch schon persönlich überreichen. Mehr von ihm findet ihr auf Instagram (@nydrawings). Schaut rein!

Welser Künstler im Blickpunkt

Jeder hat einen Wunsch und Weihnachten ist die Zeit um diesen laut auszusprechen. Wer weiß, vielleicht geht er in Erfüllung. Peter Lehner Stadtrat für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Bauen

Wunsch beim Punsch

Ob an den Strand nach Italien, in den kalten Norden oder einfach quer durch Österreich. Während die Reisebranche noch immer unter der Corona-Krise leidet – erlebt die Caravaning Szene einen echten Boom. Immer mehr wollen quasi mit der eigenen Unterkunft in den Urlaub. Die aktuellsten Trends dazu wurden jetzt in Wels präsentiert.