Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Die Teilnahme an diesem phänomenalen Tag schließt das Sammeln von Informationen zu ungeklärten Phänomenen ein, das geistige Durchdringen von Verschwörungstheorien und natürlich das Betrachten von Kornkreisen oder Besuche an Orten, an denen es angeblich spukt. Sich mit Freunden über die ungeklärten Events zu unterhalten bietet die beste Voraussetzung, um einen interessanten und unterhaltsamen Tag der Kuriositäten zu verbringen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 20. November 2019 geht es um die Kinder, weil Weltkindertag ist. An diesem speziellen Feiertag für Kinder sind vor allem Erwachsene dazu aufgerufen, auf die Rechte der Kinder aufmerksam zu machen und dafür zu werben. In über hundert Ländern der Welt wird der Weltkindertag einmal im Jahr gefeiert. Diese Daten sind voneinander abweichend, aber die Vereinten Nationen feiern stets am 20. November den Weltkindertag, der auch als Internationaler Tag der Kinderrechte bekannt ist. Dieser Internationale Tag der Kinderrechte ist vom Internationalen Kindertag am 1. Juni, dem Jahrestag der Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder von 1925, zu unterscheiden.Der 20. November ist der Jahrestag der Erklärung der Kinderrechte im Jahr 1989 durch die Vereinten Nationen. Deutschland feiert den Weltkindertag jedes Jahr am 20. September, ebenso wie Österreich. In Deutschland werden alle drei Tage zu Ehren des Kindes wahrgenommen. Die Idee, durch einen Gedenktag die Rechte der Kinder auf der Welt zu ehren, besteht etwa seit der UN-Kinderrechtskonvention. Demnach haben Kinder das Recht auf Schutz, Fürsorge, freie Meinungsäußerung und deren Berücksichtigung. Das Wohl des Kindes soll stets im Vordergrund stehen. Auch das Recht mit beiden Elternteilen in Kontakt zu treten ist in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union festgehalten. Der Weltkindertag ist eine Erinnerung an die Öffentlichkeit, diese Rechte immer zu wahren und danach zu handeln. Eine Instanz, welche die Verletzung dieser Rechte sanktioniert, gibt es allerdings nicht. Der Weltkindertag ist eine gute Gelegenheit, sichnach seinen persönlichen Möglichkeiten für die Durchsetzung der Kinderrechte einzusetzen. Kinder benötigen einen Fürsprecher in der Welt, der sie vor Gewalt, Chancenungleichheit oder Armut schützt – und das nicht nur am Internationalen Tag der Kinderrechte.

Guten Morgen!

Nach weltweiten Auftritten, dem Halbfinale bei „Britain‘s got Talent“ und einer nachfolgenden Schaffenspause meldet sich der bekannteste Magier OÖs wieder zurück: Michael Late alias der „Volks-Magier in Lederhosen“ ist wieder da und begeistert mit seinem neuen Programm im TIL im Langholzfeld.

Michael Late - der Volks Magier

Die erste Klappe für den TV-Film fällt kommende Woche, aber Bruno Alexander bereite sich laut RTL schon seit einigen Wochen mit Tennis-Training auf die Produktion vor. Der 22-jährige Schauspieler aus Hamburg, der in der Zeit von Beckers größten Triumphen noch gar nicht auf der Welt war, erklärt: „Natürlich kannte ich Boris Becker, denn eigentlich kennt jeder Boris Becker oder meint zumindest, ihn zu kennen.“ Als das Angebot gekommen sei, habe er aber doch erstmal recherchieren müssen: „In meiner Generation ist er nicht so gegenwärtig wie in der meiner Eltern.“ Bruno Alexander will mit seiner Darstellung „diejenigen begeistern, die mit Boris Becker groß geworden sind, und diejenigen, die ihn hauptsächlich aus den Schlagzeilen kennen, einladen, den Menschen dahinter zu entdecken“. Laut RTL soll das Biopic „die Kompromisslosigkeit des Profisports und den harten Kampf nach oben“ zeigen, es will Einblicke geben „in die Psyche und das Leben eines Sportlers, der schon in jungen Jahren zum Tennis-Idol aufsteigt“. In weiteren Rollen sind Samuel Finzi („Flemming“) als Becker-Trainer Günther Bosch und Mišel Maticevic („Oktoberfest 1900“) als Manager Ion Tiriac zu sehen. Christina Große („Tatort“) und Thomas Huber („Rohtenburg“) spielen die Eltern der Sportikone, Elvira und Karl-Heinz. Wann das Projekt mit dem Titel „Der Spieler“ zu sehen sein wird, wird erst bekanntgegeben. In dem Amazon-Prime-Video-Format „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ hatte Bruno Alexander die Rolle des Michi gespielt. Zudem hatte er Auftritte in Reihen und Serien wie „Tatort“, „Polizeiruf 110“, „Nord Nord Mord“ und „Club der roten Bänder“. Der Drehstart für die achtwöchige Produktion erfolgt in Köln. Weitere Drehtage finden an verschiedenen Orten in Nordrhein-Westfalen sowie Bayern statt.

Bruno Alexander spielt Boris Becker

Ihr Temperament ist legendär, ihre Komik kennt keine Grenzen, ihr Engagment ist ungebrochen, ihre Stimme rührt zu Tränen: Bette Midler wird am 1. Dezember 75 und schießt sich aus dem Lockdown über „Social Media“ mit viel Leidenschaft über Twitter auf ihren erklärten Lieblings-Feind Donald Trump ein. Aber zurück an den Start: Am 1. Dezember in Honolulu (Hawaii) geboren, gehört die Amerikanerin zu den beliebtesten Enterainerinnen ihrer Zeit. Mit ihrem ersten Album „The Divine Miss M“ von 1972 wurde Midler bekannt. Vor allem zwei spätere Lieder aber blieben im kollektiven Gedächtnis der 1980er- und 1990er-Generation hängen: „The Rose“ und „From a Distance“, die sie durch ihre Interpretation zu heute noch im Radio gespielten Klassikern machte. Midler feierte als Schauspielerin große Erfolge: Vor allem das Freche und Witzige war ihr Metier. Filme wie „Zoff in Beverly Hills“, „Zwei mal Zwei“, „Schnappt Shorty“ oder „Club der Teufelinnen“ hievten sie in die erste Riege der Komödianten Hollywoods. Midler spielte auch am Broadway: Für „Hello, Dolly“ gewann sie auch den Tony-Theaterpreis: „Danke an alle Juroren – von denen ich wirklich mit vielen ausgegangen bin“, sagte sie in ihrer Dankesrede. Die Amerikanerin gewann auch Emmy, Golden Globe und Grammy. Für „The Rose“ war sie auch als „Beste Hauptdarstellerin“ für den Oscar nominiert. Nun zurück zu Trump: In Twitter-Nachrichten lässt sie kein gutes Haar an dem Noch-Präsidenten der USA. „Ich hoffe inbrünstig, sein hässliches Gesicht mein Lebtag lang nicht mehr sehen zu müssen“, twitterte Midler im November, den Wahlsieg Bidens feierte sie als „unvergesslichen Moment in unserer Geschichte“.

Die "Rose" schießt mit 75 noch immer scharf

In Offenhausen geht es heute um gleich zwei Titel: den Ortsmeister im Volleyball spielen und in der Seidlwertung. Der Fokus liegt dabei jedoch offensichtlich mehr auf der Seidlwertung.

Volleyball Ortsmeisterschaften in Offenhausen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner