Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Der Internationale Tag der Muttersprache ist ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur “Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit”. Er wird seit dem Jahr 2000 jährlich am 21. Februar begangen.

Vor dem Hintergrund, dass gut die Hälfte aller weltweit gesprochenen Sprachen vom Aussterben bedroht ist, hat sich die UNESCO zum einen die Förderung von Sprachen als Zeichen der kulturellen Identität der Sprechenden auf die Fahnen geschrieben. Zum anderen geht es ihr auch um den Fremdsprachenunterricht und Mehrsprachigkeit als Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und Respekt. Der jährliche Gedenktag wird genutzt, um die Aufmerksamkeit auf Minderheitensprachen mit weniger als 10.000 Sprechern zu lenken. Vielfach werden diese Sprachen nicht mehr an die nachfolgenden Generationen weitergegeben und geraten in Vergessenheit. Viele Sprachen mit teilweise weniger als hundert Sprechern sind noch nicht einmal erfasst und dokumentiert. Ein besonderer Schwerpunkt 2005 waren die Zeichensprachen für Gehörlose und die Brailleschrift für Blinde.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. petra podaril sagt:

    👍

  2. Radek Novak sagt:

    😁

  3. Christian Stadlhuber sagt:

    ♥️

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Du willst nicht die normalen Kürbis-Gesichter als Halloween Demo vor Deinem Haus haben? Dann haben wir hier eine super Alternative. Der Galaxy-Kürbis kann ausgehöhlt werden, muss aber nicht! Hier lässt man eher mit Farben die Sau raus. Und das ist viel einfacher, als man denkt. Du brauchst: Acrylfarben: Schwarz, Lila, Dunkelblau, Weiß – eventuell Gold Pinsel & alte Küchenschwämme (trocken!) Fürs Aushöhlen: Messer, Löffel & eine Kerze oder LED-Lichter Eventuell: Bohrer Den Kürbis abwischen und an der Unterseite ein wenig mit dem Messer abflachen, damit er besser steht. Wer mit Lichtern arbeiten will, sollte den Kürbis gleich aushöhlen. Geheimtipp: Wer das von unten tut, hat einen viel schöneren Look und kann auch die Kerzen, beziehungsweise die Lichter, später einfacher platzieren.  

Deka-Kürbis mal anders

Der Tag des Vogels, auch National Bird Day genannt, findet seit 2003 jedes Jahr am 5. Januar vor allem in den Vereinten Staaten statt. Doch auch in Österreich wird der Aktionstag gefeiert. 2003 wurde der Tag des Vogels von Tierschützern der Organisation Born Free USA eingeführt und wird seitdem jährlich mit lustigen Aktionen rund um das Thema Vogel begangen. Ziel des Aktionstages ist es, auf den Handel mit Vögeln wie Kakadus, Sittichen oder Papageien aufmerksam zu machen. Mittlerweile arbeitet die weltweite Vogelschutzorganisation BirdLife Internationalfür das Wohl aller Vögel und zeigt auf, dass in den letzten Jahren die Zahl der bedrohten Vogelarten drastisch gestiegen ist. Zudem soll der Aktionstag darauf aufmerksam machen, dass Vögel vor allem in der kalten Jahreszeit Schutz und Hilfe brauchen. Jeder kann seinen Beitrag leisten und etwa Futterringe am Balkon aufhängen oder auch Nistkästen.

Aufstehen mit WT1

Der Maturaball der HAK2 ist nun feierlich eröffnet!

Lang gessessen!

Der Berliner Starfriseur Udo Walz ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 76 Jahren. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur am Nachmittag aus dem Umfeld von Walz bestätigt. Zuvor hatte die “Bild”-Zeitung unter Berufung auf den Ehemann über den Tod des Friseurs berichtet. “Udo ist friedlich um 12.00 Uhr eingeschlafen”, sagte Carsten Thamm-Walz demnach. Ende September war laut der Zeitung bekannt geworden, dass Walz, der an Diabetes litt, im Rollstuhl saß. Walz hatte über Berlin hinaus Prominenten-Status und war durch viele Medienauftritte bekannt. Er hat in seiner langen Karriere vielen prominenten Frauen die Haare frisiert, darunter Romy Schneider, Marlene Dietrich, Claudia Schiffer, Maria Callas, Julia Roberts und Jodie Foster. Auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel war seine Kundin. Walz stammte aus dem schwäbischen Waiblingen. 1968 öffnet er seinen ersten Salon in Berlin. 1974 vergrößert sich der Unternehmer, später arbeitet er für Modedesigner wie Wolfgang Joop, Jil Sander und Jean Paul Gaultier. Walz spielte auch in Fernsehserien und Doku-Soaps mit, machte Werbung für ein Diätmittel, moderierte eine Talkshow und veröffentlichte Bücher. Walz war seit 2008 mit seinem Lebensgefährten verheiratet.

Promi-Friseur Udo Walz gestorben

Discofox die ersten Schritte.

Rupert Grint wurde als Ron Weasley in der Harry Potter-Serie bekannt. Der 32-jährige Schauspieler knackte jetzt auf Instagram einen Rekord – wie “Guinnes World Records” vermeldete. Der britische Schauspieler postete auf dem Social Media-Dienst Instagram einen Post von sich. Nur vier Stunden und eine Minute später hatte Grint eine Million Follower. Grint gab zu, ungefähr zehn Jahre “zu spät” zu sein, weil er erst jetzt bei Instagram sei.Laut “Guinnes World Records” schlägt er damit einen anderen Landsmann, den Naturfilmer und Moderator Sir David Attenborough. Der 94-Jährige, bekannt durch seine Naturfilme wie “Das geheime Leben der Pflanzen”, ging schon im September – noch vor Grint – zu Instagram. Und der 94-Jährige schaffte eine Million Follower in vier Stunden und 44 Minuten.

Rupert Grint schafft in vier Stunden eine Million Follower