Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Der Tag des Zahnarztes wird gefeiert am 06. März 2020. Zahnärzte gehören vielleicht nicht zu den beliebtesten Ärzten, aber sie helfen dabei, die Zähne langfristig gesund zu halten. Heute ist der richtige Tag, um seinem Zahnarzt einfach mal “Danke” zu sagen!

Zahnarzt ist die Berufsbezeichnung für einen Absolventen des Studiums der Zahnmedizin. Der Zahnarzt gehört in Deutschland zu den Freien Berufen. Das Tätigkeitsfeld beinhaltet die Prävention, Diagnose und Therapie von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Baskim Emini sagt:

    😳😳😳😳

  2. Johann Holzmüller sagt:

    Sicher einer der Beliebtesten Tage 😳

  3. Birgit Karlsberger sagt:

    😱

  4. Manuel Karlsberger sagt:

    👍

  5. stefanie Podaril sagt:

    😱

  6. Christine Novak sagt:

    😁

  7. Sophie Salhofer sagt:

    🦷 🥼 👨‍⚕️ 👩‍⚕️

  8. Alexandra Kalcher sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der weltberühmte Sandalenhersteller Birkenstock geht Kreisen zufolge an die amerikanisch-französische Beteiligungsgesellschaft L Catterton. Der vom französischen Luxusgüterkonzern LVMH und dessen Chef Bernard Arnault gestützte Finanzinvestor will rund vier Milliarden Euro für den Traditionskonzern auf den Tisch legen,berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am späten Mittwochabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise. Der 1774 gegründete Schuhhersteller mit Sitz in Linz am Rhein und 4.300 Mitarbeitern ist noch in Familienhand. Seit Wochen wird über einen Verkauf des Unternehmens spekuliert. Neben L Catterton war den Bloomberg-Informationen zufolge dabei noch der luxemburgische Finanzinvestor CVC im Rennen. Das amerikanisch-französische Unternehmen habe sich vor allem wegen der Expertise im Geschäft mit Bekleidungs- und Luxusmarken sowie wegen der Erfahrungen mit einer Expansion in Asien durchgesetzt, hieß es in dem Bloomberg-Bericht. Die Transaktion könnte bereits in der kommenden Woche bekanntgegeben werden. Sprecher der beteiligten Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren.

Mode-Investor kauft Sandalenhersteller Birkenstock

Seinen Müll neben der Mülltonnen zu entsorgen ist nicht cool. Denn wie man an diesem Mistkübel am KJ sieht ist so eine Schweinerei kein schöner Anblick! Ein absolutes NOT für uns!

🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

Der Welttag der Ehe ist am 09. Februar 2020. Der Welttag der Ehe findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Februar statt. Der Tag ehrt die Paare einer Ehe als Grundlage der Familie und als Grundlage der Gesellschaft. Er würdigt die Schönheit ihrer Treue, Opferbereitschaft und Freude im täglichen Eheleben. Die Ehe bezeichnet eine anerkannte, zumeist gesetzlich geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen. Die Partner werden auch als Ehepaar bezeichnet. Einige Staaten und Religionen erlauben die Mehrehe, welche auch Polygamie genannt wird. Die rechtsgültige Auflösung der Ehe ist die Scheidung. Traditionell wird die Ehe als dauerhafte Verbindung verschiedengeschlechtlicher Personen verstanden. In einigen Ländern ist die Institution der Ehe auch für Lebenspartner gleichen Geschlechts geöffnet und wird umgangssprachlich als gleichgeschlechtliche Ehe oder Homosexuelle-Ehe bezeichnet.

Guten Morgen!

Der Schelmenrat zu Wels lädt zur 3. Faschingsrevue am 22.Februar.2020 in den Minoriten.

3. Faschingsrevue MANEGE FREI!

Der internationale Tag für Toleranz findet 2020 am 16. November statt. Der Gedenktag geht zurück auf den 16. November 1995: damals unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO feierlich die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz. Seitdem erinnert die UNESCO mit dem Tag für Toleranz jährlich an jene Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten ermöglichen. Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Gemeint ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung unterschiedlicher Individuen. Laut UNESCO ist Toleranz “eine Tugend, die den Frieden ermöglicht”, und dazu beiträgt, “den Kult des Krieges durch eine Kultur des Friedens zu überwinden”. Sie stützt sich auf Werte wie die Menschenrechte und Grundfreiheiten eines jeden Menschen.

Aufstehen mit WT1