Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Am 09. März 2020 “feiert” die bekannte Barbie-Puppe ihren 61. Geburtstag. Am 9. März 1959 wurde die erste Barbie auf der American Toy Fair in New York präsentiert

Die Barbie-Puppe gilt als eine der bekanntesten und meistverkauften Puppen der Welt und gehört damit zu den Spielzeugklassikern. Barbie ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Mattel und bezeichnet die Produktionsreihe von Modepuppen im Maßstab 1:6. Auch die Puppe Ken, das männliche Gegenstück, ist daher eine Barbie-Puppe. Die erste Barbie gab es in blond und brünett, jeweils mit Pferdeschwanz und gelocktem Pony. Ihre Kopfform hat einen geschlossenem Mund und anmodellierte Wimpern, außerdem hat sie einen Körper mit weiblichen Formen und trägt kräftiges Make Up. Anders als die meisten anderen Puppen spreizt die erste Barbie-Puppe ihre Beine beim Hinsetzen nicht, sondern hält sie damenhaft parallel. Später gab es sie auch mit Kurzhaarfrisuren und in anderen Haarfarben.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dave Dam sagt:

    👱🏼‍♀️

  2. Birgit Karlsberger sagt:

    😍

  3. Anna Maria Wippl sagt:

    🎊

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Jungbauernkalender feiert sein 20-jähriges Bestehen. Am Dienstag fand das Presseshooting im Buschenschank Presshaus in Wien-Stammersdorf statt. Erste Einblicke gibt es hier.

So sexy kann Landwirtschaft sein

Der Frühling hat offiziell begonnen und somit passen wir auch unsere Garderobe den steigenden Temperaturen an. Diese Saison strahlen wir mit der Sonne um die Wette.

Die Idee zum dem Konzert ist nicht aus dem Nichts gekommen. Sänger und Flaming-Lips-Mastermind Wayne Coyne hat schon vor Jahren begonnen, während seiner Konzerte in einem riesigen, transparenten Plastikball durchs Publikum zu hüpfen. Angestachelt von Corona hat man daraus jetzt ein Live-Konzert konzipiert,bei dem alle Anwesenden in solche Blasen verpackt wurden: Die Besucher maximal zu dritt, die Musiker jeder auch in einer. Einen Testlauf hatte es bereits im Herbst gegeben.Das Event war penibel vorbereitet: Die Plastikbälle waren mit Lautsprechern versehen, die Eingeschlossenen wurden mit kleinen Ventilatoren und Handtüchern ausgestattet, um der Hitze und beschlagenem Plastik Herr zu werden. Das Konzert dürfte dann typisch Flaming Lips gewesen sein:  Von Fans mitgeschnittene Handyvideos zeigen einen psychdelischen Farbrausch, der für die Band seit Jahrzehnten charakteristisch ist. Wayne Coyne hielt lustige Partyballons (“Fuck you Corona”) hoch, ein pinker Aufblas-Roboter war auch mit dabei.Das ganze Projekt ist bei weitem nicht das Irrste, was die amerikanische Kultband in den letzten Jahrzehnten gemacht hat, der charismatische Wayne Coyne ist nicht nur in Musikerkreisen für sein erratisches und exzentrisches Verhalten geradezu gefürchtet, und mit seiner Band hat er eine ganze Reihe von bizarren Projekten verwirklicht.Die Band hat schon in den Neunzigern Alben herausgebracht, für die man insgesamt vier CD-Player synchron in Betrieb nehmen muss, sie presste für Special Editions das Blut beteiligter Musiker in Vinyl ein, und 2011 gab man ein auf 13 Stück limitiertes Album heraus, das – angeblich – in einem echten menschlichen Schädel eingebaut ist. Kostenpunkt: 5000 Dollar. Dazu gab es auch Releases mit essbarem Material wie einem Album, das sich in einem täuschend echt aussehenden Schoko-Herz verbarg.

Coronakonzerte in Plastikblase

“Bad Guy” für alle Ewigkeit: Ein neues AI-generiertes Musikvideo von Billie Eilish läuft unendlich. “Bad Guy” von Billie Eilish zählte 2019 zu den weltweit meistgestreamten Songs. Nun hat das offizielle Musikvideo zum Song auf YouTube eine stolze Milliarde Views erreicht – um diesen Meilenstein zu zelebrieren, hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen: Das erste unendliche Musikvideo der Welt. Aus den unzähligen Cover-Versionen von “Bad Guy”, die Fans im Laufe der Zeit auf YouTube hochgeladen haben, generiert eine Künstliche Intelligenz auf der Website billie.withyoutube.com ein Musikvideo, das bei jedem Ansehen einzigartig sein soll und angeblich endlos laufen kann. In einer Pressemitteilung heißt es: “Billie Eilish ist eine außergewöhnliche Künstlerin und ihre Fans auf YouTube sehen das offenbar auch so. Wir hatten das Privileg, mit Billie und ihrem Team auf ihrem Weg zum globalen Superstar zusammenzuarbeiten.” Mit “Infinite Bad Guy” wolle man Billie Eilish und ihre Fan-Gemeinde auf YouTube ehren. Ihr könnt euer ganzes Leben damit verbringen, viele verschiedene Songs zu hören – man könnte aber auch einfach “Bad Guy” pumpen, bis der Arzt kommt. Es ist nun mal zweifellos ein sehr guter Song! Gönnt euch.

Billie Eilish hat ein unendliches Musikvideo veröffentlicht

Kabarett zum Mitmachen! Mit pfiffigen Gags und pointierten Songs taucht die Kabarettistin Guggi Hofbauer in ihrem 3. Soloprogramm in die Welt der Perfektion ein. Absolut UNperfekt!

Guggi Hofbauer - perfekt unperfekt...!

Am 10. Januar 2020 wird der Ehrentag der Zimmerpflanze gefeiert. Der Ehrentag wurde vom US-amerikanischen “The Gardener’s Network” erschaffen, um Zimmerpflanzen zu feiern und zu fördern, dass Zimmerpflanzen mehr Häuser und Wohnungen schmücken. Außerdem soll er die Menschen nach den Feiertagen im Dezember wieder gezielt an ihre Zimmerpflanzen erinnern, falls diese wegen der Feierlichkeiten zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Pflege der eigenen Zimmerpflanzen sollte nie vergessen werden, denn immerhin handelt es sich bei Pflanzen um Lebewesen. Eine gewisse Verantwortung wird also mit dem Kauf übernommen. Frauen schenken Männern auch gerne Zimmerpflanzen, um zu sehen, wie gut der Mann sich tatsächlich kümmern kann und ob die Pflanze seine Pflege überlebt. Generell haben Zimmerpflanzen eine beruhigende Wirkung und sorgen für grüne Farbtupfer in den eigenen vier Wänden. Auch im Büro machen sie sich gut und sorgen für Abwechslung bei der tristen Schreibtischarbeit. Der Ehrentag der Zimmerpflanze kann zum Beispiel gefeiert werden, indem die Zimmerpflanzen gegossen oder gedüngt werden. Es können auch neue Pflanzen gekauft oder verschenkt werden.

Guten Morgen!