Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Die Demonstrationen wurden blutig niedergeschlagen: am 17. November 1939 wurden im Rahmen der Sonderaktion Prag neun Aktivisten ohne Gerichtsverhandlung hingerichtet. Über 1.200 Studenten wurden in Konzentrationslager gebracht.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dave Dam sagt:

    Studying let the bread in

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

“We Are The Romance” gegen “True Romance”: Die Coverversion von Deutschlands aktuellem Nummer-eins-Hit von Stars wie den Toten Hosen, Roland Kaiser, Deichkind, H.P. Baxxter und Carolin Kebekus ist dem Original der Band Die Ärzte bei Youtube auf den Fersen. Auch Stefanie Sargnagel wirkte bei dem Song und im Video mit. Am Sonntag, zwei Tage nach Veröffentlichung, hatte der Clip “We Are The Romance” schon mehr als 170.000 Aufrufe. Das Originalvideo der Ärzte (“True Romance”), das schon acht Tage länger veröffentlicht ist, stand zeitgleich bei etwa dreimal so vielen Abrufen. Die Ärzte – Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo Gonzalez – hatten sich auf ihrer Website bei den Machern bedankt und “wahre romantische Gefühle” verschickt.

Stefanie Sargnagel, H.P. Baxxter & Co.: Coverversion von Ärzte-Song wird zum Hit

Er ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Australiens: der Berg Uluru, auch als AyersRock bekannt. Viele Besucher klettern auf den Felsen, um von oben die Weitsicht zu genießen. Doch damit ist jetzt Schluss: Ab 26. Oktober ist das Besteigen des drei Kilometer langen, bis zu zwei Kilometer breiten und 348 Meter hohen Berges offiziell verboten. Das Datum ist nicht zufällig gewählt: Es ist der 34. Jahrestag der Rückgabe des Uluru an die lokalen Aborigines, die Anangu. Der Uluru ist für sie ein heiliger Berg, der eng mit der Traumzeit-Mythologie zusammenhängt. Sie würden, so die Anangu, in tiefe Trauer verfallen, wenn an diesem Heiligtum Menschen verunglückten. Tatsächlich gab es 37 tödliche Unfälle, bei weiteren wurden 74 Menschen verletzt. Die Ureinwohner forderten schon lange, dass „The Climb“ komplett geschlossen wird. FOTO: Getty Images

Australien verbietet das Bergsteigen des Urululu

Der Lass-Deine-Träume-wahr-werden-Tag findet am 13. Januar 2021 statt. An diesem Tag gehen hoffentlich wirklich Träume in Erfüllung. Ob kleine oder große Träume spielt dabei keine Rolle: An diesem ganz speziellen Feiertag kann der Traum wahr werden, endlich den großen Schwarm anzusprechen, endlich ein neues Smartphone zu kaufen oder endlich die langersehnte Reise zu buchen. Der Lass-Deine-Träume-wahr-werden-Tag soll dazu motivieren, Ziele zu erreichen, anstatt sie ständig vor sich herzuschieben. Selbst wenn der Traum nicht vollständig verwirklicht wird, so können an diesem Tag zumindest die Weichen so gestellt werden, dass die Verwirklichung näher rückt. Vor allem soll gezeigt werden, dass es sich lohnt, für die Träume und Ziele zu kämpfen.

Aufstehen mit WT1

Der Sei-bescheiden-Tag wird am 22. Februar 2020 veranstaltet. Dieser Tag ist kein Tag, um zu mit seinen Erfolgen oder Leistungen prahlen oder sich gar mit Statussymbolen zu überhäufen. Der Sei-bescheiden-Tag verspricht was der Name hält: Jeder soll bescheiden sein. An diesem Tag wird kein Geld verprasst, sondern bescheiden gelebt. Bescheidenes Essen, bescheidene Kleidung statt Markenkleidung, vielleicht sogar der Gang zur Arbeit, statt der Fahrt mit dem Luxusauto. Bescheidenheit wird auch als Genügsamkeit bezeichnet und beschreibt eine Verhaltensweise, bei der nur wenig für sich selbst beansprucht wird. Teils wird damit auch der Verzicht bezeichnet, wenn Vorteile möglich wären. Bescheidenheit beschreibt auch, wenn zugunsten anderer auf etwas verzichtet wird.

Guten Morgen!

Der Feiere-das-Leben-Tag wird am 22. Januar 2020 gefeiert. Der Tag soll darauf hinweisen, was für ein wertvolles Geschenk das Leben ist. Kinder und Enkelkinder sollen als Ausdruck dieses Geschenks besonders gefeiert werden. Allgemein darf sich an diesem Tag des Lebens erfreut werden – ohne Vorbehalte, Vorurteile oder andere negative Gedanken. Perfekt lässt sich der Tag also gut gelaunt feiern, idealerweise mit den Menschen zusammen, die eine große Rolle im Leben spielen.

Guten Morgen!