Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Ins Leben gerufen wurde dieser kuriose Feiertag im Jahr 2000 durch den US-Amerikaner Jeff Brown, der, gefragt nach den Grund, angibt, dass es diesen nicht wirklich gäbe. Vielmehr geht es ihm um die Geste des Gebens.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wels ist besser als sein Ruf. Ja zu diesem Schluss ist Stefan Abermann nach 3 Monaten Aufenthalt uns unserer Stadt gekommen. Als Stadtschreiber hat er verschiedene Orte erkundet, ist mit Leuten in Kontakt getreten, hat Feste besucht. Welche Eindrücke er dabei gewonnen hat und was ihm in Erinnerung bleiben wird – wir haben ihn bei seiner Abschiedslesung besucht.

2018 war sie die beliebteste Serie auf Streaming Plattformen. Die Rede ist Walking Dead. Seit 2010 wird die Geschichte einer kleinen Gruppe Überlebender nach einer weltweiten Zombie Apokalypse erzählt. Und der Hype ist ungebrochen. Aktuell warten Fans auf die Ausstrahlung der 11 und wahrscheinlich letzten Staffel. Mittendrin in den Geschehnissen befindet sich auch eine Deutsche. Wir haben Nadia Hilker auf der Comic Con getroffen.

Der Tag der elektronischen Grußkarten am 29. November 2019 gibt Anlass, mal wieder andere Menschen online zu grüßen. Der Aktionstag wurde Anfang des 21. Jahrhunderts von Anbietern elektronischer Grußkarten initiiert. Elektronische Grußkarten werden auch als E-Card oder elektronische Postkarte bezeichnet. Websites, die elektronische Grußkarten anbieten, stellen typischerweise eine Auswahl von verschiedenen Motiven zur Verfügung. In einem Web-Formular trägt man dann die eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers ein sowie eine persönliche Nachricht an den Adressaten. Dieser erhält dann eine automatisch generierte E-Mail, die üblicherweise einen Link enthält. Ruft der Empfänger der E-Mail den Link auf, wird ihm sowohl das ausgewählte Motiv als auch die Nachricht des Absenders gezeigt. Häufig hat er die Möglichkeit, eine Grußkarte durch Anklicken eines Buttons unmittelbar zu beantworten. Teilweise werden auch animierte Postkarten angeboten, die auch mit Musik unterlegt werden können. Eine andere Variante elektronischer Grußkarten besteht darin, Grußkarten direkt in einer E-Mail zu verschicken. Teilweise ist es auch möglich, die elektronischen Grußkarten auf den Websites zu bearbeiten und somit die Karte zu individualisieren bevor man sie verschickt.

Guten Morgen!

Sichern Sie sich ihre Karten!! Am Dienstag, 3. Dezember startet der Kartenvorverkauf in der Wels Info am Stadtplatz 44.

Ball des Sports
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner