Guten Morgen!

Merken
Guten Morgen!

Der Santa-macht-eine-Liste-Tag wird begangen am 04. Dezember 2019. Europäische Auswanderer brachten den Sankt-Nikolaus-Brauch mit in die Vereinigten Staaten von Amerika. Insbesondere in den niederländischen Kolonien wurde das Sinterklaasfeest gefeiert, zumal Sankt Nikolaus auch der Patron von Neu Amsterdam, dem späteren New York war. Aus Sinterklaas wurde Saint Claus und schließlich Santa Claus.

Dargestellt wird Santa Claus er als dicklicher und freundlicher alter Mann mit langem weißem Rauschbart, roter und mit weißem Pelz besetzter Kutte; Attribute sind sein Geschenkesack und eine Rute. Dass diese Darstellung bereits im 19. Jahrhundert existierte, beweisen zeitgenössische Postkarten. Die Coca-Cola Company nutzte ab 1931 alljährlich zur Weihnachtszeit diese Darstellung für eigene Werbekampagnen.

Angeblich bringt der Weihnachtsmann “braven” Kindern an Heiligabend Geschenke, den “bösen” hingegen bloß eine Rute. Er vereinigt somit Eigenschaften des Myraer Bischofs Nikolaus und seines in Europa meistens als begleitender Gegenspieler dargestellten strafenden Knechtes Ruprecht. Um festzustellen, wer böse und brav ist, setzt sich Santa Claus einen Tag lang hin und und erstellt eine entsprechende Liste.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Birgit Karlsberger sagt:

    😅

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Du willst für Halloween einen coolen Look ohne Kriegsbemalung? Die Macherei und WT1 zeigen Dir wie du schnell, günstig und einfach einen schaurig schönen Look kreierst. Mehr dazu im Detailtext.

Halloween DIY - BLACK WIDOW

McDonald’s wird im kommenden Jahr sein Sortiment um pflanzliche Burger erweitern. Neben vegetarischen Burgern soll es auch einen pflanzlichen Ersatz für Chicken McNuggetsund für Frühstückssandwiches geben. McDonald’s hat bereits einen vegetarischen Burger von Beyond Meat in Kanada getestet. Der Aktienkurs von Beyond Meat gab nach der Mitteilung allerdings nach, da nicht klar ist, ob McDonald’s künftig und im großen Stil die Produkte von Beyond Meat beziehen wird. McDonald’s springt damit relativ spät auf den Zug auf. Andere Fast-Food-Ketten wie Burger King haben bereits pflanzenbasierte Burger in ihrem Angebot. Beyond Meat, ein US-Hersteller von veganen Fleischersatz-Produkten weitet seine Produktion indessen nach Europa aus. Im Sommer wurde eine Produktionsstätte im niederländischen Zoeterwoude eröffnet. In der Anlage des Partnerunternehmens Zanbergen sollen vegane Burger und vegane Würste hergestellt werden. Mit dem Schritt strebt Beyond Meat angesichts der großen Nachfrage eineneffizienteren Vertrieb seiner Produkte in Europa, Afrika und dem Nahen Osten an. Beyond Meat wurde 2009 gegründet. Das Unternehmen profitiert vom Trend zur fleischlosen Ernährung in westlichen Ländern. Die Hersteller streben danach, die Alternativen hinsichtlich Geschmack, Aussehen, Geruch und Konsistenz nahe an das Original zu bringen.

Mc Donald

Bürgermeister Paul Mahr und Bernhard Stegh, Obmann der „Jungen Generation Marchtrenk“, luden zum ersten „JG Neujahrsempfang“ in den Gemeinderatssaal am Stadtamt.

Neujahrsempfang der Jungen Generation

Gute Nachrichten für Videospiel-Enthusiasten: Das beliebte Videospiel Fortnite des Entwicklers Epic Games könnte einem BBC-Bericht zufolge bald auch wieder auf iPhones verfügbar sein. Demnach hat der US-Konzern Nvidia eine Version seines “Geforce Now”-Cloud-Systems entwickelt, über das Fortnite künftig auch auf Apples Safari-Browser abspielbar sein soll. Nicht mehr im App-Store Seit August ist Fortnite für iPhone-Nutzer nicht mehr im App-Store verfügbar. Hintergrund ist laut BBC ein Streit über die Profitverteilung: Demnach wollte Epic Games mit einem technischen Trick im Zuge eines Updates die Provision an Apple umgehen. Apple verlangt 30 Prozent des Umsatzes, den App-Hersteller auf den Plattformen des Unternehmens erzielen. Derzeit kann Fortnite bereits auf Apple-Macbooks über das Cloud-System von Nvidia gespielt werden. Dem BBC-Bericht zufolge könnte Nvidia Fortnite aber noch vor Beginn der Winterferien auf seiner Plattform anbieten – und somit das Spiel auch iPhone-Besitzern zugänglich machen. Nvidia wollte den Bericht nicht bestätigen. Man äußere sich nicht zu möglichen neuen Kunden, erklärte ein Unternehmenssprecher. Epic Games lehnte eine Stellungnahme ab. Epic hat mit “Fortnite” eine zahlenmäßig beeindruckende Anhängerschaft im Rücken. Die Zahl der Nutzer hat nach Unternehmensangaben inzwischen 350 Millionen erreicht.

Videospiel Fortnite könnte bald wieder auf iPhones zurückkehren

Auf Instagram verkündete Lindsey Vonn überraschend die Trennung von NHL-Spieler P.K. Subban. “Wir hatten in den vergangenen drei Jahren unglaubliche Zeiten miteinander”, schreibt der ehemalige Ski-Star. “Nach langer Überlegung haben wir entschlossen, uns zu trennen. Wir werden aber Freunde bleiben und uns immer lieber.” Die beiden hatten sich im August 2019 verlobt. Zu einer Hochzeit sollte es nun nicht mehr kommen.Im Februar 2019 hatte Vonn ihre beeindruckende Karriere mit unter anderem 82 Weltcup-Siegen, 2 WM-Goldenen und einem Olympiasieg im Skisport beendet. Verletzungen zwangen sie zu diesem Schritt. Aktuell ist sie als TV-Moderatorin zu sehen: Die erfolgreichste Skifahrerin aller Zeiten macht ihre Liebe zu Hunden zu ihrem Beruf. In “The Pack” reist sie mit zwölf Hundeteams um die Welt. Zu gewinnen gibt es 750.000 Dollar.

Überraschend: Lindsey Vonn gibt Trennung bekannt

Wie hat sich die Pandemie auf den Alltag und auf das Berufsleben ausgewirkt? Was können wir daraus lernen und wie bereitet man sich in Zukunft besser auf solche Ausnahmefälle vor? Bei Herrenmoden Schanda in Wels wurde bei der Veranstaltung Abendrot darüber diskutiert.