HAK-Schüler bei Redewettbewerb in Wien

Merken
HAK-Schüler bei Redewettbewerb in Wien

Gleich vier TeilnehmerInnen aus der HAK1 Wels schafften es heute ins Finale des Redewettbewerbs Sag´s Multi, der heute auf dem Schulschiff “Bertha von Suttner” in Wien stattfand. Herzlichen Glückwunsch an Melisa Bagic, Viola Krasniqi, Dennis Mojsilovic und Funda Acikdilli!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Radek Novak sagt:

    👍

  2. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    👍

  3. Nail Yalcin sagt:

    👌👌

  4. Christl Karlsberger sagt:

    ALLERHAND!

  5. Christl Karlsberger sagt:

    Super!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sie möchten Teil der eww Gruppe werden und gemeinsam mit dem Unternehmen an den Erfolgen der Zukunft arbeiten? Die eww bietet sowohl für Berufserfahrene als auch für Einsteiger attraktive Jobangebote. Da das Unternehmen sehr breit aufgestellt ist, um Kunden alles aus einer Hand bieten zu können, haben Sie die Möglichkeit, sich entsprechend Ihren Stärken in unterschiedlichsten Bereichen einzubringen, von kaufmännischen Tätigkeiten bis hin zu technischen Jobs.

Gesponsert
Merken

EWW - Haustechnik

zum Beitrag

Dr. Andreas Rabl (Bürgermeister Wels) im Gespräch.

Schön gestaltete Kreisverkehre gibt es zuhauf – leider aber auch Negativbeispiele. Eines davon in der Noitzmühle, wo ein Steinhaufen die Autofahrer begrüßt. Da hat sich die Stadtplanung nicht allzu viel einfallen lassen.

Welser Schandfleck

Eine Rauchentwicklung in einem Triebwagen der Almtalbahn in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagabend kurzzeitig einen Großeinsatz ausgelöst.

Regionalzug evakuiert: Großeinsatz in Steinhaus nach Rauchentwicklung in Triebwagen der Almtalbahn

Ein echtes Traditionshotel meldet sich zurück. Der Kremsmünstererhof hat wieder aufgesperrt. In den letzten Monaten wurde saniert und umgebaut. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Genauso wie die Pläne für die Zukunft. Im Herbst eröffnet ein Restaurant, 2022 ein Business Club für Weinliebhaber.

Edt bei Lambach. In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Mittwochvormittag eine größere Zahl an Flüchtlingen – ersten Schätzungen der Einsatzkräfte zufolge rund 80 Personen – aufgegriffen worden.

Großer Flüchtlingsaufgriff in Edt bei Lambach führt zu Großeinsatz von Polizei und Rettung