Halbfinal-Aus für Tischtennis-Herren

Merken
Halbfinal-Aus für Tischtennis-Herren

Die Sensation ist perfekt! Der Meister der regulären Saison – Titelfavorit SPG Walter Wels muss sich bereits im Halbfinale des Finalturniers geschlagen geben. Nach einem 1:4 Debakel in Salzburg, kommt die Truppe von Coach David Huber zuhause nicht über ein 3:3 hinaus und verpasst somit das Finale in Wels.

Enttäuschend war dabei vor allem die Vorstellung von Adam Szudi – der sich seit seiner Olympia Qualifikation mit einer Verletzung plagt, und alle seine Spiele gegen Salzburg verloren hat.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Zuge der Aktion “Verein besucht Verein” besuchten am Samstag 06.10. der EC WINWIN Wels das Heimspiel der Raiffeisen FLYERS Wels. 20 Eishockeyspieler verfolgten die spannende Partie gegen die Timberwolves aus Wien und feierten nach dem Schlusspfiff gemeinsam mit den Welser Baskeballern den Heimsieg.

EC WINWIN Wels zu Gast bei den Raiffeisen FLYERS Wels

Am 02.11.2019 treffen die WTV-Volleys in der 1.Landesliga auf UVB Sparkasse Grieskirchen. Spielbeginn ist um 13:00 im WTV.

Heimspiel!

Am Wochenende lud die Stadtgemeinde Marchtrenk zum Fun Crossmington Open.

Fun Crossmington Open - Marchtrenk

Der Internationale Skiverband (FIS) hat bei seiner Online-Vorstandssitzung den Veranstaltern in Bad Mitterndorf/Tauplitz wie erwartet die Austragung der Skiflug-WM 2024 auf der Kulmschanze zugesprochen. Die Steirer hatten sich nach dem Rückzug von Harrachov beworben. Neuer Schauplatz der Ski-Freestyle- und Snowboard-WM 2025 ist das Schweizer Engadin, weil Krasnojarsk wegen der Strafe gegen Russland nicht zur Verfügung steht. Der FIS-Kongress wird laut FIS-Aussendung vom Donnerstag Anfang Juni wegen der Pandemie online abgehalten. Der Nachfolger des scheidenden Präsidenten Gian Franco Kasperwird am 4. Juni, dem Tag der Generalversammlung, gewählt.

Skiflug-WM 2024 findet am Kulm statt

Punkt, Satz und Tabellenführung. Obwohl die McDonalds Supervolley Wels Damen am 26.01.2020 nicht beide Spiele mit einem Sieg abschließen konnten, können die Damen durchaus stolz auf die erbrachte Leistung sein. Die erzielten 4 Punkte reichen aus um den Grunddurchgang schon vorzeitig als Tabellenführer abzuschließen. Mit einem Vorsprung von 8 Punkten kann die zweitplatzierte Mannschaft die Supervolley Damen nicht mehr einholen und somit dürfen sie in den nächsten Monaten um den Aufstieg in die 2. Bundesliga spielen.Bereits die letzten und auch die folgenden Spiele in der Landesliga werden somit genutzt, um neue Spielkombinationen auszuprobieren und ein neues Spieltempo zu testen. Beendet wurde der letzte Spieltag mit einem 2:3 gegen UVB Sparkasse Grieskirchen und 3:0 gegen Sportunion ADM Linz.  

McDonalds Supervolley Wels Damen