Herbstferien in Wels

Merken
Herbstferien in Wels

Rätselspaß im Stadtmuseum Wels in den Herbstferien! 👀

Lerne die Museen einmal anders kennen.

🔎Im Minoriten-Museum führt ein Rätsel-Rundgang mit Hilfe eines kleinen Römers und einer kleinen Römerin durch die verschiedenen Epochen und man lernt so manches Neue und vielleicht auch Unerwartete kennen. Ob man tatsächlich mit seinen Antworten richtig liegt, zeigt ein abschließendes Lösungswort.

🏰 Im Burg-Museum sind Gegenstände aus der neueren Geschichte von Wels – vom Mittelalter bis zum Jahr 2000 ausgestellt. Bei einem Rundgang streift man unter der Aufsicht von Kaiser Maximilian I. durch das ganze Museum und ohne auf die Zeit zu achten, hat man in jedem Raum ein kleines Rätsel gelöst. Ob man tatsächlich immer mit seinen Antworten richtig gelegen ist, erfährt man an der Kassa. Am Ende blickt man in den Minoriten und der Burg Wels auf einen mehrere tausend Jahre langen Streifzug durch die Vergangenheit zurück.

Zum Abschluss wartet auf die Rätselteilnehmer in beiden Museen eine kleine Überraschung, die man mit nach Hause nehmen darf: zum einem etwas zum Spielen zum anderen etwas zum Erforschen. 🔎🤓🧐

Die Aktion ist unter den aktuell gültigen COVID 19 Bestimmungen möglich. Die Rätsel sind im jeweiligen Eintrittspreis inkludiert.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Figurentheaterfestival und das Medien Kultur Haus sind seit vielen Jahren durch die gute Zusammenarbeit eng verbunden. Durch die Ausstellung von Karin Schäfer vertiefen wir 2020 diese Verbindung.Vernissage SEAmaps am 6. März 2020 um 19:00

KARIN SCHÄFER - SEAMAPS

Ebenfalls beschlossen wurde im Gemeinderat das Kulturleitbild der Stadt Wels. Zwei Jahre wurde daran gearbeitet – jetzt sind Kulturleitbild und Kulturentwicklungsplan fertiggestellt. Eine Kompromisslösung wie es heißt. Die Kultur längerfristig planbar machen will.

Tolle Gründe um das Glas zu erheben. Wels blickt auf traditionsreiche Institutionen und Vereine zurück. Eine Tradition ist mittlerweile auch schon der musikalische Sommer in Wels. Mit Pop-Up Konzerten und dem Musikfestiwels wurde auch dieses Jahr wieder für Stimmung gesorgt.

Wie schnell die Zeit vergeht. In nicht einmal einer Woche ist schon Weihnachten Am Donnerstag, 24. Dezember stimmt uns der Musikverein der ÖBB mit traditionellen Weihnachtsmelodien stimmungsvoll auf den Heiligen Abend ein Wo könnt ihr den weihnachtlichen Klängen lauschen? 16:30 bis 16:45 Uhr bei der Stadtpfarrkirche 17:15 bis 17:30 Uhr am Stadtfriedhof beim Kriegerdenkmal Ursprünglich stammt diese jahrelange Tradition vom mittelalterlichen Turmblasen ab. Dabei versammelten sich Bläserchöre auf den Türmen und Erkern der Kirchen, um auch musikalisch für eine festliche Stimmung zu sorgen In den letzten Jahren wurde üblicherweise vom Ensemble der Stadtmusik Wels und des Musikvereins der ÖBB bei allen Pfarren musiziert. Aufgrund der COVID-19 Pandemie fällt die Beschränkung in diesem Jahr auf maximal 4 Solisten, die bei liturgischen Anlässen gemeinsam spielen dürfen. Wir wünschen euch eine besinnliche und schöne Vorweihnachtszeit

Musikalische Einstimmung auf Heilig Abend

Letzten Sonntag, am 10. November, wurde die Ausstellung mit der Künstlerin Evelyn Kreinecker im Museum Angerlehner eröffnet. Die Ausstellung ist bis 1. März 2020 im Salon zu sehen. Dazwischen ist noch ein Workshop (am 23. 11) und ein Gespräch mit der Künstlerin (am 12. 01.) geplant.

Vernissage im Museum Angerlehner

Wels feiert Kaiser Maximilian. Und das mit Erfolg. Rund 6000 Gäste haben die aktuelle Sonderausstellung im Burgmuseum bereits besucht. Die 8000er Marke will man bis Ende Oktober noch knacken. Und auch für die Zeit danach laufen die Planungen. Dann soll die Dauerausstellung überarbeitet werden.