Hilfspaket - 250.000 Euro für Welser Vereine

Merken

Leere Proberäume, leere Fußballplätze, leere Trainingshallen – seit nunmehr fast einem Jahr steht aufgrund der Corona-Pandemie das Vereinsleben still. Auch in Wels. Wo ein Großteil der knapp 400 Vereine zum Nichtstun verdammt ist. Damit es zu keinem Vereinssterben kommt – hat die Stadt jetzt ein neues Hilfspaket zusammengeschnürt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kunst und Kulinarik am Gemeindeamt.

Buchkirchen - Gertrude Kiefer

Tödlich endete Dienstagabend für einem Motorradlenker der Anprall an einer Autobahnunterführung bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Tödlicher Verkehrsunfall: Motorrad bei Sipbachzell frontal gegen Unterführung gekracht

Hearonymus App – Audiorundgang Mit der kostenlosen Hearonymus App könnt ihr euch auf einen digitalen Audiorundgang durch Wels und Kremsmünster begeben. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden im Audio Guide beschrieben und auf einer digitalen Karte angezeigt. 🗺😃 Kopfhörer für das Audiovergnügen sind in der Wels Info erhältlich 🎧

Freizeit Tipp

Der Welser Turnverein bangt um seine Mitglieder. Seit Beginn des Lockdowns wurden bereits ein Fünftel der Mitgliedschaften gekündigt. Denn das Training ist – außer für die Leistungssportler – weiterhin nicht erlaubt. Weshalb man jetzt auch neue Wege geht – unter anderem mit online Videos.

Erfolge über Erfolge fahren die Ruderer des RC Wels ein. Wie genau der Ruderclub entstanden ist, was man können muss um selbst Ruderer zu werden und wie gesellig Sommerabende an der Traun sein können. Das zeigen wir Ihnen bei der aktuellen Vereinsmeier-Ausgabe.

Die Welser Grünen präsentierten heute ihren Spitzenkandidaten für 2021. Thomas Rammerstorfer. Das Ziel ist der Stadtsenat. Rammerstorfer: „Am blau-schwarz-roten Gruppenkuscheln werden wir uns nicht beteiligen.“

Thomas Rammerstorfer wird Grüner Spitzenkandidat