Hoibzeid

Merken
Hoibzeid

hoib|zeid die/das; -<dt.- mundoat>: die Welser Ausdrucksweise für “halbzeit”, aka geile Party mit komotn Leuten und übertrieben guter Musik, Unvernunft & Vergnügen. Das sweeteste Team von Wels (aka schl8hof jun.) hat wieder ein schönes Line-up für eine schöne Community zusammengestellt:

Die Wiener Band Culk ging aus zwei vorerst scheinbar gegensätzlichen Musikprojekten hervor. Nun bilden treibende Drums und ein druckvoller Bass gemeinsam mit Gitarren- und Synth-Klängen ein waberndes Netz, in dem die verträumt schwermütige Stimme der Sängerin Sophie eingefangen wird. Das Ergebnis klingt atmosphärisch und in-your-face zugleich.

Seit 2016 machen Trouble by Design nun Musik. Dass sie nur zu zweit sind schränkt den Sound ihrer hauptsächlich aus Gitarre, Schlagzeug und Gesang zusammengesetzten Songs keineswegs ein, liefern die beiden doch eingängigen und professionell komponierten Rock mit vielen Facetten.

Baere aus Wien tritt üblicherweise alleine auf, hier aber mit dem recht bekannten Mo Kolmbauer. Seine ruhigen, harmonischen Lieder sind eine gelungene Mischung aus klassischem Folk und modernem Indie, mit denen er nicht nur Singer/Songwriter-Fans begeistert.

Wann: 14.02.20 20:00
Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuel Karlsberger sagt:

    😄

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aufgrund der Veranstaltungseinschränkung um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verhindern, sind auch das Welser Volksfest und die Messe Blühendes Österreich abgesagt worden.

Welser Volksfest und Messe Blühendes Österreich wegen Coronavirus abgesagt

Theater Vogelweide Wels   3 Einakter von Felix Mitterer, Regie: Hanspeter Horner, Mit Anita Köchl und Doris Kirschhofer.   Eine alte Dame im Seniorenheim, deren Pflege zu übernehmen sich die Schwiegertochter nicht mehr imstande sieht. Eine Frau im Gefängnis, die ihren Mann mit dem Küchenmesser schwer verletzt hat und welche ihrem Opfer nun gegenübersitzt. Ein alter Herr in der Nervenheilanstalt, der den Ausbau der Autobahn über sein Grundstück verhindern wollte und daher für verrückt erklärt wurde. Drei voneinander unabhängige Geschichten und doch teilen sie eins: Ihre Hauptakteure sind aus dem Rahmen der Gesellschaft geraten. Ihre Besucher sind bemüht, zu verstehen und zu verbinden. Doch sind sie dem Treiben der Besuchten und dem eigenen Leben gegenüber selbst keiner Steuerung mächtig. Die glänzende Inszenierung des Nestroypreisträgers Hanspeter Horner mit Anita Köchl und Doris Kirschhofer fesselt durch faszinierende Bilder, große Schauspielkunst, exzellente Live-Musik und überraschenden Humor.

Besuchszeit
EVENT-TIPP
Merken

Besuchszeit

zum Beitrag

Vom kleinen Horrorladen kommen wir zum Golfrestaurant des Golfclubs Wels. Die beiden Köche Christoph Brandstätter und Lukas Rumerstorfer haben vor etwa einem Jahr einen freiwilligen Einsatz an der Südwestküste Kenias in den abgelegen Shimba Hills geleistet. Vom Maisanbau hatten die beiden schnell genug, daher starteten sie ihr eigenes Projekt.

Fast eine Auferstehungsgeschichte … am 18.Februar um 20:00 im Alten Schlachthof Wels. Der sanfte, niemals aggressive, dennoch zupackend kraftvolle Saxofon-Sound erinnert ganz gewollt an den unvergesslichen Paul Desmond, der diese Musizierweise von den 50er- bis Ende der 70er-Jahre um den ganzen Erdball getragen hat. Auch wenn der Name des Quartetts nochmal eindeutig auf sein Vorbild hinweist, gelingt es den Vieren, vorbei am direkten Plagiat dennoch Eigenständigkeit zu beweisen imstande sind www.puredesmond.com

Pure Desmond
EVENT-TIPP
Merken

Pure Desmond

zum Beitrag

Ausstellung von Michael Mallinger – Mützen und mehr UTOs in Kooperation mit Christa Mittermüller in der Galerie Warum. AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG Mittwoch 4. März 2020 um 19:00 Uhr Es spricht Christa Pernkopf-Zauner, ehemalige Galeristin in Linz/Leonding Ende der Ausstellung: Samstag 28. März 2019 Öffnungszeiten: Samstags 10:00 – 13:00 Uhr

Mützen und Mehr