Hotel Nutella

Merken
Hotel Nutella

Nutella-Fans aufgepasst: Im kalifornischen Napa Valley eröffnet ein “Hotel Nutella”, das sich voll und ganz der berühmten Nuss-Schoko-Creme widmet. Da es sich um ein Pop-up-Hotel handelt, wird das “Hotel Nutella” nur ein Wochenende lang im Jänner 2020 offen sein und dort einchecken kann nur, wer an einem eigens eingerichteten Gewinnspiel teilnimmt und gewinnt. Der Gewinn beinhaltet den Aufenthalt im “Hotella Nutella” sowie den Hin- und Rückflug für die drei Glücklichen und ihre Begleitperson. Teilnehmen kann jeder, der 21 Jahre oder älter ist – allerdings nur, wenn man US-Bürger ist. Um zu gewinnen, muss man ein einminütiges Video einreichen, in dem man möglichst kreativ seine Liebe zu Nutella zeigt. Die Gewinner können sich dann auf Promiköche, Food Artists und eine komplett themenbezogene Einrichtung freuen.

 

Foto: Ferrero

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dave Dam sagt:

    No limits lol

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    🤩

  3. Jörg Panagger sagt:

    🤗

  4. Christine Novak sagt:

    😋

  5. Birgit Karlsberger sagt:

    😋

  6. Thomas Prihoda sagt:

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei der Tanzschule Hippmann jagd aktuell ein Höhepunkt den Nächsten. Nach dem 1.Sommernachtsball folgt nun die große Ballett Show. Und dieses Jahr dreht sich alles rund ums Gemüse.

Am 21. November 2019 wird an das Massenmedium Fernsehen gedacht. Der Welttag des Fernsehens erinnert seit 1997 an das erste Weltfernsehforum der UNO, welches vom 21. bis 22. November 1996 stattfand. Dieses Gipfeltreffen wird seitdem jährlich veranstaltet und führt TV-Unternehmer als auch Experten aus aller Welt zusammen, wo sie die Zukunftsperspektiven des Mediums erörtern. Ab März 1935 wurde in Deutschland das erste regelmäßige Fernsehprogramm der Welt in hochauflösender Qualität ausgestrahlt. In Deutschland besitzen inzwischen 95 % der Haushalte mindestens ein Fernsehgerät, 28 % der Haushalte zwei Fernseher und 11 % mehr als zwei. In der Bundesrepublik hat sich der Fernsehkonsum seit Einführung des Fernsehens bis einschließlich 2006 stetig erhöht. Im Schnitt sah jeder Bundesbürger im Jahr 1992 158 Minuten täglich fern. 2004 waren es bereits 210 Minuten, also 3,5 Stunden. Hochgerechnet auf ein Jahr entspräche dies einer Non-Stopp-Fernseh-Dauer von fast zwei Monaten pro Jahr. Seit 2007 gibt es eine Trendwende in der Entwicklung: in den beiden Jahren 2007 und 2008 ist der Gesamtkonsum erstmalig zurückgegangen. Demgegenüber hat sich die tägliche Internet-Nutzung in den letzten Jahren stets erhöht. Mit dem Internet entsteht eine völlig neue Verbreitungsmöglichkeit von bewegten Bildern und Ton, die in Konkurrenz zur klassischen Nutzungs- und Verbreitungsform des Fernsehens treten könnte, aber deutlich weitergehende Möglichkeiten und Vorteile bietet. Dies könnte der klassischen Verbreitungsform von Fernsehen zunehmend das Publikum entziehen. Allerdings bleibt abzuwarten, ob und wie die Contentproduzenten dabei ihre Produktionskosten einfahren können und wie das klassische Fernsehen darauf reagieren wird. In einer Studie, die von der European Interactive Advertising Association in Auftrag gegeben wurde, wurde festgestellt, dass bei deutschen Jugendlichen im Alter von 16 bis 24 Jahren das Internet häufiger als das Fernsehen genutzt wird. Die Management-Beratung Accenture stellte in einer Studie fest, dass junge TV-Zuschauer (16-24 Jahre) auf Videoplattformen abwandern.

Guten Morgen!

Die Welser Innenstadt lockt mit heißen Prozenten. Am ersten Augustwochenende heißt es in Wels shoppen was das Zeug hält. Denn die vielen Welser Kaufleute lassen die Herzen der Schnäppchenjäger höherschlagen. Es gibt vieles nochmals reduziert. Hier ein paar Eindrücke vom Schnäppchenmarkt 2020 bei über 30 Grad.

Die Eröffnung…

BRG Wallerergym Maturaball