HTL Wels

Merken

Corona spaltet – das Friedenslicht vereint Europa

HTL Wels: Gewinne mit deiner Friedensbotschaft eine Reise nach Brüssel!

Die Corona-Pandemie beschert den Menschen weltweit eine schwierige Zeit. Doch wir von der HTL Wels lassen uns nicht unterkriegen, wir stecken den Kopf nicht in den Sand!

Konnten wir letzten Dezember das ORF-Friedenslicht in Straßburg direkt an die Europaabgeordnete Angelika Winzig und den EU-Parlamentspräsidenten David Sassoli übergeben, so ist das heuer nicht möglich. Deshalb haben wir gemeinsam die digitale Aktion „Friedenslicht 2020“ gestartet. Es setzt nicht nur ein Zeichen des Friedens und der Hoffnung, sondern du kannst mit deiner Friedens-Botschaft eine tolle Reise nach Brüssel und andere Preise gewinnen. Teilnahmebedingungen: siehe unten. Check the clip und mach mit!
Die HTL Wels zeigt es vor:
https://www.facebook.com/angelika.winzig/videos/3971355076216128
bzw. auf HTL Wels TV https://www.youtube.com/watch?v=BON4Y2HiAVo

Gewinne einen der folgenden tollen Preise:
Platz 1:
Eine Reise nach Brüssel im Jahr 2021 (sofern es die epidemiologische Lage zulässt, sonst Alternativtermin) für 2 Personen inklusive Flug, 1 x Übernachtung, Führung im Europäischen Parlament und in der Europäischen Kommission, Begleitung von Angelika Winzig in der täglichen Arbeit. Flug, Unterkunft und Mittagessen im Europäischen Parlament werden übernommen.
Platz 2:
Meet & Greet mit Angelika Winzig in Oberösterreich.
Platz 3 bis Platz 20
Eine handgefertigte Tasse des Traditionsunternehmens Gmundner Keramik

Teilnahme- und Datenschutzbedingungen
1. Teilnahmebedingungen
• Du bist Fan der Instagramseite „angelika.winzig“
• Du bist EU-Bürger
• Du hast deinen ständigen Aufenthalt in Österreich
• Das Gewinnspiel startet am 08. Dezember 2020 und endet am 24. Dezember 2020 um 23:59 – aller später eingelangten Einsendungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden
• Dein Beitrag darf keine Rechte Dritter verletzen
• Du hast ein öffentliches Profil (alternativ kannst du deinen Beitrag auch an die Mail-Adresse: angelika.winzig@europarl.europa.eu senden, von dort wird dann dein Video veröffentlicht)
2. So kannst du teilnehmen:
Nimm ein Video mit einer maximalen Länge von einer Minute auf. Bei der Videoaufnahme solltest du eine Kerze, Laterne oder Ähnliches, das das Friedenslicht symbolisiert, in deiner Hand halten und sagen, was Frieden in Europa für dich bedeutet. Lade das Video auf Instagram hoch (als permanenten Beitrag), markiere das Profil angelika.winzig und verwende den Hashtag #teiledaslicht und #angelikawinzig
3. So wird der Gewinner ermittelt
Am 25. Dezember 2020 werden die Platzierungen ermittelt. Der Beitrag mit den meisten Likes am 25. Dezember 00:00 Uhr gewinnt. Du wirst per persönlicher Nachricht auf Instagram verständigt. Damit die Preise auch den Weg zu dir finden, werden wir deine persönlichen Daten benötigen (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Deine Daten werden ausschließlich dazu verwendet, dass du deinen Preis bekommst beziehungsweise, um die Reise und das Meet & Greet zu organisieren. Die Daten werden anschließend gelöscht und nicht weiterverarbeitet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wer kennt diese liebe Hundeoma? Wurde gestern in Prambachkirchen gefunden. Gechipt, nicht registriert

Tierheim Arche Wels

Klaus Schinninger (Parteiobmann SPÖ Wels und künftiger Verkehrsstadtrat) im Talk.

Die EU-Wahl ist vorbei. Und das Ergebnis ein eindeutiges. Mit 35,4 Prozent der Stimmen und einem Plus von 8,4 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl ist die ÖVP DER Klare Wahlsieger. Auch in Wels konnte die Volkspartei zulegen, doch in der Messestadt steht eine andere Partei an der Spitze. Die SPÖ. Die FPÖ fällt hingegen auf Platz 3.

Eine Hochzeitsgesellschaft hat am späten Sonntagabend in Wels die Bevölkerung und in weiterer Folge auch die Polizei genarrt. Das großes Hupkonzert wurde mit einem Standpauken-Solo der Polizei beendet.

Hochzeitsgesellschaft narrt in Wels zu später Stunde Polizei

Ermittler haben am Mittwoch versucht die Ursache für den Großbrand auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) zu klären. der Brand dürfte bei der Stalllüftungsanlage ausgebrochen sein.

Brand dürfte bei Stalllüftungsanlage ausgebrochen sein - 1,2 Millionen Euro Schaden

Ein Auto ist Donnerstagfrüh in Lambach (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte den in Vollbrand stehenden PKW rasch löschen.

Auto auf Parkplatz in Lambach in Vollbrand