Im KORNSPEICHER keimt Neues und wächst Bewährtes

Merken
Im KORNSPEICHER keimt Neues und wächst Bewährtes

Das Theater Kornspeicher setzt 2022 bei der Programmierung auf Bewährtes wie zum Beispiel Kasperltheater mit zwei Vorstellungen pro Monat (ab 05.02.) und monatliche Märchen für Kinder ab 3 Jahren (Beginn am Sonntag, 30.01. mit „Frau Holle“ gefolgt von „Rumpelstilzchen“ am Mittwoch, 15.02.) ebenso wie auf Neues, wie etwa die Kindertheaterproduktion „Elsie und Ovil“ nach dem ersten Buch der Welser Autorin Gerlinde Bäck-Moder mit einem neu gegründeten Kornspeicher-Kinder u. Jugendensemble (Regie: Gudrun Moser) mit fünf Aufführungen im Mai (Uraufführung am Freitag, 06.05.2022) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Oktogon“ anlässlich des 800-Jahr-Jubiläums der Stadt Wels.

Für eine weitere neue Reihe wird sich das Theater Kornspeicher ab März jeden letzten Donnerstag im Monat in das „Varieté Grenier“ verwandeln. Ein buntes Revue-Programm mit Akrobatik, Tanz, Zauberei, Musik & Comedy wird an diesen Abenden in beeindruckender und unterhaltsamer Form geboten werden und dabei das Publikum zum Staunen und Lachen bringen.

Am 17. Februar wird der Kornspeicher eine Spielstätte der Schubertiade 2022 mit der Produktion „Krieger’s Ahnung“ und im März wird mit der Medley Folk Band der St. Patircks Day mit einer musikalischen Reise nach Irland gefeiert. Am 19. Mai freuen wir uns auf die beliebte österreichische Schauspielerin Julia Stemberger (Wiener Burgtheater, „Vorstadtweiber“ etc.), die mit ihrer Produktion „Fräuein Else“ von Arthur Schnitzler zu uns in den Kornspeicher kommen wird. Ebenfalls u. a. am Programm 2022 ist ein Abend mit bekannten Saxofonisten Andreas See gemeinsam mit Anna Maurer, Klavier & Peter Schönbauer, Bass und ein Chanson-Abend mit dem Duo Arc en Ciel.

„Meine Intention ist es, das Theater Kornspeicher mit einer facettenreichen Programmierung und ambitionierten Ausrichtung zu einem pulsierenden Kulturkraftwerk für Kleinkunst, Kinder und Kreative zu entwickeln. Mit viel Herzblut und Engagement positionieren wir gemeinsam unseren Kornspeicher im historischen Stadtkern als Kleinkunstbühne und fixe Größe in der vielfältigen Kulturlandschaft. Wir freuen uns auf ihren Besuch! Hereinspaziert und Bühne frei!“ Direktor Peter Kowatsch

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bevor das Figurentheater Festival aufgrund der aktuell Lage den Spielplan absagen muss. Wurde gestern noch „Kasperl in Teufels Küche“ im Alten Schlachthof gespielt. Auch heute finden noch Vorführungen statt.

Kasper in Teufels Küche

Shelia Michelle und Helmut Reiter machen heute eine Soul Zeitreise mit dem Publikum beim WAKS.

Gospel & Soul Night

Am 02.August von 20:00-23:00 im WAKS. Katiuska McLean, geboren in Port of Spain / Trinidad singt seit ihrem siebten Lebensjahr. Ihren ersten Song schrieb sie bereits im Alter von neun Jahren und sie wusste schon damals ihre Leidenschaft ist die Musik. Mit 14 Jahren kam sie nach Österreich und im Alter von 16 war sie bereits in den heimischen Charts auf Platz 2. Sie absolvierte unzählige Auftritte und Tourneen u. a. mit den „Soultans“ und „DJ Bobo“. 2018 belegte sie bei “The Voice Austria” den 3. Platz. 2019 überzeugte sie die dreiköpfige Jury der deutschen RTL-Castingshow „Das Supertalent“ im Metropoltheater in Bremen mit einem grandiosen Auftritt und erhielt von Dieter Bohlen höchstpersönlich den begehrten Stern der Jury. Mit eigenen Kompositionen sowie Tracks aus Blockbustern und Songs von großen „Souldivas“ rockt Katiuska McLean an diesem Abend die Bühne und garantiert „Gänsehaut pur“! „Katiuska McLean überzeugt die Jury der deutschen Castingshow „Das Supertalent“! Bei ihrem Auftritt bei der Show präsentierte die Sängerin ihre umwerfende Stimme. Sie interpretierte den Song „Never Tear Us Apart“, der aus dem Film „50 Shades of Grey“ bekannt ist. Nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury war ergriffen. Katiuskas Performance wurde mit Standing Ovations geehrt. (nau.ch) „Sängerin Katiuska McLean: Grandios bei Supertalent“ (BFN Today) Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 19,- / Eintritt: 20,-

Katiuska McLean & Band

Die Bundesregierung hat für Mitte Mai konkrete Vorschriften und Verordnungen für die Abhaltung von Freiluft-Veranstaltungen angekündigt. WAKS-Intendant Peter Kowatsch: “Nach Prüfung aller Möglichkeiten zur Einhaltung der gesetzlichen Auflagen mit dem obersten Fokus auf die Gesundheit aller Gäste und Akteure wird die Entscheidung, ob und in welcher Form der 15. Welser Arkadenhof Kultur Sommer WAKS vom 1. Juli bis 21. August durchgeführt werden darf und kann, bis spätestens 31. Mai 2020 bekannt gegeben.“

WAKS 2020 Entscheidung bis spätestens Ende Mai

Am 11.August von 20:00-23:00 im WAKS. Dagmar Hager | Krimi-Lesung Die Reichen, Schönen und Berühmten sind seit Jahren die Welt der Wiener Reporterin Lilly. Allerdings kennt sie auch die vielen Schattenseiten. Dennoch rutscht sie in eine Affäre mit dem aufstrebenden Schauspieler Georg Speltz. Als die auffliegt, beginnt für Lilly eine schrille Achterbahnfahrt im Scheinwerferlicht. Speltz ist faszinierend, aber auch ein Lügner mit vielen Geheimnissen. Seine Vergangenheit ist dubios, seine Agentin kaltschnäuzig. Und es kommt noch schlimmer. Während eines Drehs stirbt eine Prostituierte, die kurz zuvor noch in Speltzs Hotelzimmer war. Als Lilly eine weitere Leiche entdeckt, die offensichtlich ebenfalls mit ihm zu tun hat, muss sie schleunigst herausfinden, welch perfides Spiel er treibt. Sonst wird auch sie nicht überleben. Dagmar Hager lebt mit ihrer Familie in Linz und ist nach dem Sport-Studium über einen nationalen Reporterwettbewerb in den Medien gelandet. Seither arbeitet sie als Moderatorin, Redakteurin, Sprecherin und Coach. Neben dem Schreiben liebt sie ihr Mountainbike, Segeln und Reisen. In Kooperation mit Skribo Joh. Haas & Verlag Federfrei Eintritt: freiwillige Spende / Der Reinerlös geht an das Kinderschutzzentrum Tandem

Der Tod gibt Autogramme

Sie ist DIE Superfrucht schlechthin. Man kann und soll sie Quasi mit Haut und Haaren, oder anders gesagt mit Schale und Kern verspeisen. Doch ist die Avocado wirklich so gesund? Im neuen Kabarettprogramm von Ernährungsexperten Christian Putscher und Günther Lainer geht man dieser und anderen Essensmythen auf den Grund. Bleiben Sie dran, sie werden überrascht sein.