in Todesopfer bei schwerem Crash in Gunskirchen

Merken
in Todesopfer bei schwerem Crash in Gunskirchen

Gunskirchen. Tödlich endete Donnerstagabend für eine Frau ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei PKW bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land). Zwei weitere Personen wurden teils schwer verletzt.

Der folgenschwere Frontalcrash ereignete sich auf der L1249 Grünbachtalstraße im Kreuzungsbereich mit der L1252 Irnhartinger Straße, Pennewanger Straße und Sirfling, im Gemeindegebiet von Gunskirchen. Aus bisher noch unbekanntem Grund kam es zu einem schweren Crash zwischen den beiden Unfallfahrzeugen. Die Unfallfahrzeuge wurden gegen ein Brückengeländer geschleudert, während eines der Fahrzeuge am Brückengeländer zum Stillstand kam, überschlug sich der zweite Wagen offenbar mehrmals und kam am Dach liegend in der zum Grünbach abfallenden Böschung zum Stillstand. Zwei Feuerwehren, zwei Notarztteams, mehrere Rettungsfahrzeuge und die Polizei standen im Einsatz. Eine Frau wurde so schwer verletzt, dass die Reanimationsversuche nach über einer Stunde leider ergebnislos aufgegeben werden mussten. Für die Frau kam leider jede Hilfe zu spät. Zwei weitere Personen wurden teils schwer verletzt und ebenso nach notärztlicher Erstversorgung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Bergung der Unfallfahrzeuge wurde durch ein Abschleppunternehmen vorgenommen.

Die L1249 Grünbachtalstraße war im Kreuzungsbereich mit der L1252 Irnhartinger Straße, Pennewanger Straße und Sirfling rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Von sieben auf elf Kameras erweitert wurde die Videoüberwachung des ÖBB-Parkdecks beim Welser Hauptbahnhof. Wirkung hat die vor einem Jahr ins Leben gerufene Sicherheitsmaßnahme jedenfalls gezeigt: Einige Vandalenakte konnten damit ausgeforscht und noch mehr mutwillige Zerstörungen durch die präventive Wirkung verhindert werden.

Wels macht ÖBB-Parkdeck noch sicherer

Der Parkplatz südlich der Freizeitanlage Wimpassing ist in den Abend- und Nachtstunden seit längerem beliebter Treffpunkt von KFZ-Lenkern aus Nah und Fern. Zum Leidwesen der Anrainer kommt es dabei nicht nur zu massiven Lärmbelästigungen (Motorengeräusche, Musik usw.), sondern auch zu starken Verschmutzungen durch die illegale Entsorgung von Müll. Eine Schrankenanlage soll den Parkplatz daher künftig zwischen 22:00 und 6:00 automatisch versperren.

Nächtliche Parkplatzsperre in der Freizeitanlage

Quer über die Fahrbahn und in dieser Position ordentlich festgefahren fanden die Einsatzkräfte Samstagvormittag einen LKW in Sattledt (Bezirk Wels-Land) vor, nachdem sie zu einem technischen Einsatz gerufen wurden.

Querstehend festgefahren: LKW bei winterlichen Fahrbedingungen in Sattledt im Acker gelandet

Als ihn kein Verein haben wollte – nahm in der TVN mit offenen Armen auf. Und nun ist er einer der erfolgreichsten Skifahrer der Nation. Starallüren kennt Vincent Kriechmayr trotzdem nicht. Und nun stattete er beim TVN Sommerfest seinem alten Verein einen Besuch ab.

In Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) ist es Sonntagabend zu einem Brand in einer Getreidetrocknungsanlage auf einem Bauernhof gekommen.

Brand einer Getreidetrocknungsanlage auf Bauernhof in Bad Wimsbach-Neydharting