Investment für Welser Startup

Merken
Investment für Welser Startup

Das Welser Start-up “Bitter & Friends” hatte seinen großen Auftritt in der Fernsehshow 2 Minuten 2 Millionen. Die Gründer Marie Greiff und David Faber boten den Investoren ein regelrechtes Theaterstück und konnten Hans-Peter Haselsteiner, Katharina Schneider, Alexander Schütz & Co begeistern. Zufrieden und mit einem Deal im Gepäck gings wieder zurück nach Oberösterreich.

Die Apothekerin Marie Greiff und der Software-Entwickler David Faber lieferten gestern Abend einen sekundengenauen Pitch. Die beiden Gründer der Bitterstoff-Manufaktur liefen auf der Start-up Bühne zu Höchstformen auf. Hans-Peter Haselsteiner erkannte ein Schauspiel-Talent: “In diesen Zeiten, wo wir alle seit Monaten zu wenig Kultur konsumieren, habt ihr uns hier ein großartiges Theaterstück aufgeführt! Gratuliere!”

Katharina Schneider, Geschäftsführerin von MediaShop, war sehr interessiert an den Produkten der Welser. Wohlwissend um die Auswirkung von Bitterstoffen auf die Verdauung, die Leber und das Immunsystem, erklärte sie Ihren Investoren-Kollegen die Anwendung der Bitter-Tropfen: “Direkt auf die Zunge wirken die Tropfen am besten.”

Nach der Verkostung kam schließlich die Stunde der Wahrheit. Katharina Schneider bot den Gründern ein Investment von 100.000 EUR für 10 % der Unternehmensanteile. Alexander Schütz überbot Schneider um 25 % und bewertete das junge Unternehmen mit 1,25 Millionen EUR. Nach kurzer Beratungszeit entschieden sich Greiff und Faber für das Angebot von Alexander Schütz.

“Jetzt brauchen wir erstmal einen Schluck Amavit”, sagt Greiff als sie aus dem Puls 4 Studio kommt “und dann feiern wir!” Die gestrige Folge von 2 Minuten 2 Millionen kann man noch bis 9. November online nachsehen. Bitter & Friends ist eine Manufaktur für hochwertige Bitterstoff-Produkte. In liebevoller Handarbeit werden Bitter-Tropfen, Elixiere, Sprays, Tees und Liköre hergestellt. Über den Online Shop www.bitterandfriends.com kann aus ganz Deutschland und Österreich bestellt werden.

Foto (c) Bitter & Friends

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine schwere Kollision zwischen zwei Fahrzeugen hat sich Sonntagabend auf der Wiener Straße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Fünf Verletzte bei heftiger Kollision zwischen Pick-up und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen

In Wels-Pernau ist Sonntagabend ein Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr stand bei Aufräumarbeiten im Einsatz.

Auto gegen Baum: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall in Wels-Pernau

Ja und auch im Talk dreht sich natürlich alles rund um die Nationalratswahl. Zu Gast war der Nationalratsabgeordnete der ÖVP – Klaus Lindinger.

Eine der ältesten Zirkusdynastien der Welt hat einen Hilferuf gestartet. Der Zirkus Hans Peter Althoff ist in Wels gestrandet und knapp vor der Pleite. Aufgrund des Lockdowns fehlt es am nötigen Geld für Lebensmittel, Tierfutter und Gasflaschen zum Heizen. Jetzt hofft man auf die Unterstützung der Welser.

Ein Großeinsatz der Polizei läuft zur Stunde bei einem Unternehmen in Wels-Pernau, nachdem dort eine Bombendrohung eingegangen sein soll.

Großeinsatz der Polizei nach Bombendrohung bei Unternehmen in Wels-Pernau

Zwei Mädchen sollen am Samstag bei einem Sickerteich in der Freizeitanlage Wimpassing in Wels-Vogelweide einen Schwan mit Steinen getötet haben.

Schwan gesteinigt: Zwei Mädchen sollen schwere Tierquälerei in Wels-Vogelweide begangen haben