Italiens Ärzte wollen alle getestet werden

Merken
Italiens Ärzte wollen alle getestet werden

Angesichts der Corona-Krise hat die italienische Ärzte-Gewerkschaft gefordert, zum Schutz der Patienten alle Ärzte auf das Virus zu testen. Bisher würden nur solche Beschäftigte im Gesundheitswesen getestet, die für das Virus typische Symptome aufwiesen, kritisierte die Generalsekretärin der Gewerkschaft, Pina Onotri, in einem Schreiben an Regierung und Gesundheitsbehörden am Montag.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einen Schwerverletzten forderte Montagnachmittag ein Unfall mit einem Traktor auf einer Wiese in Pennewang (Bezirk Wels-Land).

Schwerverletzter bei Traktorunfall auf einer Wiese in Pennewang

In Salzburg wurden am Samstag zum ersten Mal in diesem Sommer wegen des starken Reiseverkehrs Abfahrtssperren entlang der Tauernautobahn (A10) in Kraft gesetzt. Betroffen waren die Ausfahrten Wals und Grödig im Flachgau sowie Kuchl und Golling im Tennengau, berichtete das Land Salzburg. Der Ferienbeginn in Teilen Deutschlands und der Niederlande habe sich am Samstag bemerkbar gemacht, hieß es. Auf der A10 gab es seit Samstagvormittag ein starkes Verkehrsaufkommen und daher wurden zum ersten Mal im Sommer 2020 die Abfahrtssperren für den Transit-Reiseverkehr aktiviert. Die Autobahnausfahrten Pfarrwerfen-Werfen, Altenmarkt und Flachau waren am Samstag von den Sperren nicht betroffen, können aber im Bedarfsfall ebenfalls verordnet werden. Die Abfahrtssperren für den Transit-Reiseverkehr auf der A10 wurden 2019 eingeführt, um die Land- und Gemeindestraßen zu entlasten. Nachdem die Maßnahmen Wirkung gezeigt hätten, werde das Land Salzburg auch 2020 an den stärksten Reisewochenenden die Abfahrtssperren in Kraft setzen. Mitglieder eines privaten Wachdienstes unterstützen die Polizei bei den Kontrollen.

Salzburg setzt Abfahrtssperren auf A10 wieder in Kraft

Die italienischen Behörden haben ihre groß angelegten Offensive fortgesetzt, um die Italiener über die Osterfeiertage im Haus zu halten. Auf der Zufahrt zur Autobahn bei Rom bildeten sich lange Autoschlangen mit Insassen, die die Stadt verlassen wollten. Jedes Fahrzeug wurde gründlich kontrolliert. Mit Drohnen, Hubschraubern, Straßensperren und ausgedehnten Kontrollen will man vermeiden, dass das Frühlingswetter mit hohen Temperaturen die Italiener zu Verstößen gegen die drakonische Ausgangssperre bewegt. Die Polizei kontrolliert insbesondere, dass Personen nicht mit dem Privatauto ihre Ferienwohnungen erreichen. Die Kontrollen konzentrierten sich vor allem in Bade- oder renommierte Gebirgsortschaften.

Strenge Kontrollen in Italiens Städten und Urlaubsorten

Erleben Sie die legendäre Kitzbüheler Weißwurstparty einmal anders. Im WINWIN am Welser Kaiser Joseph Platz findet anlässlich der 80. Hahnenkammrennen eine Live Übertragung der Herren Abfahrt auf  einem Großbildschirm statt. Beginn : 25.Jänner 11:00

Hahnenkammrennen im WINWIN
Gesponsert
Merken

Hahnenkammrennen im WINWIN

zum Beitrag

Ein Schwefelsäureaustritt im Hallenbad der Volksschule in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) führte Freitagvormittag zu einem Großeinsatz.

Gefahrstoffeinsatz nach Schwefelsäureaustritt im Hallenbad der Volksschule in Gunskirchen