Kaffeepausen

Merken
Kaffeepausen

Das beste an einem Trainingslager in der Sonne sind dann trotzdem noch die Kaffeepausen. An einem Ruhetag, wo die Fahrer nur 1-2 Stunden auf dem Rad sitzen bleibt endlich Zeit mal in Ruhe Kaffee und Kuchen zu genießen. Thomas Umhaller aus Marchtrenk vom Team Felbermayr Simplon Wels macht es vor!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Radek Novak sagt:

    😋

  2. Harald Gillinger sagt:

    👍👍👍

  3. Christl Karlsberger sagt:

    Es sei ihnen gegönnt!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Welser Tischtennisherren stehen vor dem Aus im Halbfinale. Mit 1:4 musste sich der Favorit – der in der regulären Saison nur ein Spiel verloren hat – in Salzburg dem Aussenseiter geschlagen geben. Zuhause brauchte man jetzt Montag-Abend ein kleines Wunder. Um sich das große Saisonziel – das Finale daheim Ende Mai – noch zu erfüllen.

Bundesligastart Walter Wels gg Baden. Es geht wieder los.

SPG Walter Wels

Während im max.center vier Black Wings Spieler Autogramme geschrieben haben – wurde Outdoor am Parkplatz Fußball gespielt. Bei der Firmen Sport Liga.  

maxcenter Black Wings und Firmen Fußball Turnier

Mit großen Zielen ist man in die Saison gestartet. Der Aufstieg in die zweite Liga wurde angestrebt. Doch dann hat die Corona-Krise der Welser Hertha einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zuerst der Saisonabbruch, jetzt ein Kaderumbau.

‼️Nachwuchstraining vorübergehend eingestellt‼️ Liebe WSC HOGO Hertha Nachwuchskicker, liebe Eltern! Aufgrund der Corona- Situation haben wir uns entschlossen, das Nachwuchstraining ab sofort vorübergehend einzustellen. Wir möchten unseren Nachwuchs keinem wie auch immer gearteten Risiko aussetzen und freuen uns darauf, bald wieder dem „runden Leder“ gesund und munter nachjagen zu können. Bislang wurde bei uns kein Fall von Corona- Infektion festgestellt. Und so soll’s auch bleiben! Wir werden Euch natürlich sofort informieren, wenn’s mit dem Trainingsbetrieb weitergeht! ⚽️ Wir stehen zu unserer Fairantwortung. Mit Herz und Fairstand! 💚💙 Mit sportlichen Grüßen. Euer WSC HOGO Hertha Vorstand

WSC Hertha
Merken

WSC Hertha

zum Beitrag

Auf der dritten Station der ÖTV Challenge Series setzte sich der top-gesetzte Lucas Miedler im Finale gegen Lukas Neumayer durch. Betina Stummer schlug Arabella Koller. Aller Vier sind für das Masters im Colony Club qualifiziert.

Miedler und Stummer gewinnen in Wels