Kaiser-Josef-Platz - Ideen aus Europa gesucht

Merken

Wer liefert sie? Die beste Idee für den Kaiserjosefplatz. Europaweit wird nach dieser gesucht. Bis zu 7 Millionen Euro lässt sich die Stadt die Umgestaltung kosten. Der Startschuss erfolgte Dienstagabend.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gemeinsam mit drei Studienkollegen gründete der Oberösterreicher Florian Gschwandtner 2009 das auf Fitness spezialisierte Unternehmen Runtastic. Sechs Jahre später wird es für 220 Millionen Euro an Adidas verkauft. Eine Story von der viele Start Ups träumen. Auf der Suche nach dem nächsten Erfolgsprojekt wird von der Jungen Wirtschaft jährlich der Jungunternehmerpreis verliehen. Und den hat in der Vergangenheit – vor 10 Jahren – auch ein gewisser Florian Gschwandtner bekommen.

Heute findet im Bildunghaus Schloss Puchberg der Diözesantag der KMB OÖ statt. Das Motto: getauft-berufen miteinander Kirche gestalten.

KMB OÖ
Merken

KMB OÖ

zum Beitrag

Unter dem Motto „Es ist nicht mein Müll, aber es ist mein Planet“ starten wir ab jetzt eine weitere Umweltschutzaktion in Marchtrenk! 🌍🍃 Um teilzunehmen schick uns bitte einfach ein Foto mit deinem Namen, wo du bei der Müllsammelaktion zu sehen bist und schon nimmst du an der monatlichen Verlosung teil! Ihr könnt die Fotos an a.lang@marchtrenk.gv.at schicken! 😄 Einmal im Monat werden unter allen eingesendeten Fotos Gastro Gutscheine und insgesamt 100 Euro auf der Guute Card verlost. Was du tust macht einen Unterschied. Du musst nur wissen, welchen Unterschied du machen willst 😊 Nähere Infos und die Teilnahmebedingungen findest du auf unserer Website https://bit.ly/31hD4Ur

Marchtrenk

Die einen kämpfen um den Aufstieg – sind nur vier Punkte hinter dem Tabellenführer. Die anderen nach acht Runden immer noch sieglos am letzten Platz. Unterschiedlicher könnten die Vorzeichen nicht sein als beim ersten Welser Fußballderby der Saison. Der Titelfavorit WSC Hertha empfängt das Schlusslicht FC Wels.

Ein größeres Aufgebot an Einsatzkräften wurde Montagabend zu einem Unfall im Bahnhofsbereich des Welser Hauptbahnhofes in Wels-Innenstadt alarmiert.

Einsatzkräfte bei Personenrettung im Bahnhofsbereich in Wels-Innenstadt im Einsatz