Kasperl im Kornspeicher

Merken

Endlich ist er wieder da der Kasperl! Heute besucht er das erste Mal nach einer ganz langen Pause das Kasperlhaus im Theater Kornspeicher und mit dabei sind alle seine Freunde!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Gemeindeamt Buchkirchen kannst Du bis 31.Oktober zu Amtszeiten, Malerei der preisgekrönten Künstlerin Gertrude Kiefer begutachten.

Kunst und Kulinarik am Gemeindeamt

Peter Kowatsch begrüßt den Welser Kulturmanager Johann Wadauer zum neuen Kulturtalk im Kornspeicher.

7 Jahre Museum Angerlehner, 3 Künstler, 1 Vernissage. Bei der großen Herbstausstellung wird nahezu das gesamte Museum bespielt, und das von Monika Kus-Picco, Martin Braska und Mario Dalpra. Bilder, gemacht aus Medikamenten, Short Stories und Skulpturen mit glatter Oberfläche gibt es nun ein halbes Jahr lang zu bestaunen.

Am 11.August von 20:00-23:00 im WAKS. Dagmar Hager | Krimi-Lesung Die Reichen, Schönen und Berühmten sind seit Jahren die Welt der Wiener Reporterin Lilly. Allerdings kennt sie auch die vielen Schattenseiten. Dennoch rutscht sie in eine Affäre mit dem aufstrebenden Schauspieler Georg Speltz. Als die auffliegt, beginnt für Lilly eine schrille Achterbahnfahrt im Scheinwerferlicht. Speltz ist faszinierend, aber auch ein Lügner mit vielen Geheimnissen. Seine Vergangenheit ist dubios, seine Agentin kaltschnäuzig. Und es kommt noch schlimmer. Während eines Drehs stirbt eine Prostituierte, die kurz zuvor noch in Speltzs Hotelzimmer war. Als Lilly eine weitere Leiche entdeckt, die offensichtlich ebenfalls mit ihm zu tun hat, muss sie schleunigst herausfinden, welch perfides Spiel er treibt. Sonst wird auch sie nicht überleben. Dagmar Hager lebt mit ihrer Familie in Linz und ist nach dem Sport-Studium über einen nationalen Reporterwettbewerb in den Medien gelandet. Seither arbeitet sie als Moderatorin, Redakteurin, Sprecherin und Coach. Neben dem Schreiben liebt sie ihr Mountainbike, Segeln und Reisen. In Kooperation mit Skribo Joh. Haas & Verlag Federfrei Eintritt: freiwillige Spende / Der Reinerlös geht an das Kinderschutzzentrum Tandem

Der Tod gibt Autogramme

Unser Chor-Projekt geht in die nächste Runde. Alle die gerne singen … bitte kommen! Alle die gerne singen, aber denken sie können es nicht … unbedingt kommen! 1. Probe am 21. April 2020 um 19:00! Anmeldung: office@medienkulturhaus.at Weitere Termine: 28.4., 5.5., 12.5., 19.5., 26.5., 9.6., 16.6., 25.6. 2020, jeweils um 19 Uhr. Abschlusssession am 26.6.2020 beim MKH-Sommerfest

Singen macht glücklich - das Medien Kultur Haus Chorprojekt!

Das Welser Stadtarchiv informiert heute über die “Archivalie der Woche!” Vor 110 Jahren wurde der städtische Schlachthof, Dragonerstraße 22, in Betrieb genommen. Er galt in den 50er und 60er Jahren als einer der Modernsten Österreichs. 1977 beschloss der Gemeinderat die Auflassung. Und was ist daraus geworden? Let us know please <3

Alter Schlachthof Wels