Katiuska McLean & Band

Merken
Katiuska McLean & Band

Am 02.August von 20:00-23:00 im WAKS.

Katiuska McLean, geboren in Port of Spain / Trinidad singt seit ihrem siebten Lebensjahr. Ihren ersten Song schrieb sie bereits im Alter von neun Jahren und sie wusste schon damals ihre Leidenschaft ist die Musik. Mit 14 Jahren kam sie nach Österreich und im Alter von 16 war sie bereits in den heimischen Charts auf Platz 2. Sie absolvierte unzählige Auftritte und Tourneen u. a. mit den „Soultans“ und „DJ Bobo“. 2018 belegte sie bei “The Voice Austria” den 3. Platz. 2019 überzeugte sie die dreiköpfige Jury der deutschen RTL-Castingshow „Das Supertalent“ im Metropoltheater in Bremen mit einem grandiosen Auftritt und erhielt von Dieter Bohlen höchstpersönlich den begehrten Stern der Jury.

Mit eigenen Kompositionen sowie Tracks aus Blockbustern und Songs von großen „Souldivas“ rockt Katiuska McLean an diesem Abend die Bühne und garantiert „Gänsehaut pur“!

„Katiuska McLean überzeugt die Jury der deutschen Castingshow „Das Supertalent“! Bei ihrem Auftritt bei der Show präsentierte die Sängerin ihre umwerfende Stimme. Sie interpretierte den Song „Never Tear Us Apart“, der aus dem Film „50 Shades of Grey“ bekannt ist. Nicht nur das Publikum, sondern auch die Jury war ergriffen. Katiuskas Performance wurde mit Standing Ovations geehrt. (nau.ch)

„Sängerin Katiuska McLean: Grandios bei Supertalent“ (BFN Today)

Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34
Vvk: 19,- / Eintritt: 20,-

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Petra Samhaber-Eckhardt und Monika Toth, Violine Philipp Comploi, Violoncello Barbara Fischer, Violone Erich Traxler, Cembalo   Werke von Georg Friedrich Händel (1685-1759) Arcangelo Corelli (1653-1713) Giovanni Battista Somis (1686-1763) Giuseppe Valentini (1681-1753) Giovanni Battista Mossi (1680-1742) Antonio Caldara (1670 1736)   Der römische Kardinal Pietro Ottoboni machte sich einen besonderen Ruf als Förderer von Musik und Literatur. In seiner privaten Hauskapelle musizierten die bedeutendsten Musiker wie Corelli, Scarlatti und Händel. Das Programm beleuchtet Händels Zeit in Rom und dessen italienische Zeitgenossen, die sich um den Kreis des Kardinal Ottoboni scharten. (Petra  Samhaber-Eckhart) 19:00 UHR: PRELUDIO AL CONCERTO Tobias Müller, Gitarre KARTENVORVERKAUF AB MONTAG, 12. AUG. 2019 Preis: € 15,90 Info: Stadt Wels Dst. Veranstaltungsservice und VHS vas@wels.gv.at +43 7242 235 7040 Kartenvorverkauf: www.oeticket.com

Ensemble Castor

Eduard Kutrowatz (*1963) Der See | Sechs Haikus | Vor meinem Fenster Helmut Schmidinger (*1969) „sie ist aber“ Liederzyklus auf Gedichte von Xenia Evangelista Friedrich Cerha (*1926) aus dem „Buch der Minne“ & Fünf Lieder nach Texten von Tamar Radzyner Albin Fries (*1955) 3 Lieder nach Texten von Gottfried Benn Uraufführung Kammersängerin Ildikó Raimondi, bereits zum wiederholten Male Gast der Welser Abonnementkonzerte, verführt uns an diesem Abend in ihren persönlichen KlangRaum gegenwärtigen österreichischen Liedschaffens. Sie hat gemeinsam mit dem Pianisten Eduard Kutrowatz einen Liederabend „komponiert“, der Werke von Komponisten vereint, denen sie sich in ihrer Arbeit auf besondere Weise verbunden fühlt.

18 Mitglieder aus Wels, Kremsmünster, Weibern und der Steyrer Gegend bilden gemeinsam eine Big Band. Durch die Burggartenkonzerte ist die junge, dynamische Band bereits vielen ein Begriff. Die Rede ist von Wösblech Delüx. Im Zuge unserer Vereinsmeier Serie haben wir ihnen einen Besuch abgestattet.

Cats, Phantom der Oper, Tanz der Vampire. Jedes Musical hat den einen Song, den fast jeder mitsingen kann und der zum Ohrwurm wurde. Ein Best of aus genau diesen Liedern brachte das neue Jahr in Wels. Viel Vergnügen mit der Nacht der Musicals.

// Wir freuen uns gestern Abend Elfie Semotan wieder im Medien Kultur Haus begrüßen zu dürfen! Im Rahmen der Eröffnung der Filmtage: female tracks 2020 zeigt das Programmkino Wels als Eröffnungsfilm “ELFIE SEMOTAN, PHOTOGRAPHER”. Die gestrige Vorstellung war so gut wie ausverkauft. Die nächste Möglichkeit diesen großartigen Film zu sehen gibt es bereits kommenden Sonntag am 1. März 2020 um 20:30 im Programmkino Wels / Saal 1. Tickets unter: 07242 / 726703 Elfie Semotan Photographer, Documentary

Medien Kultur Haus

Seit Dienstag findet in Wels wieder die YOUKI statt. Auf die Besucher und Teilnehmer warten tolle Workshops und Veranstaltungen. Foto: Anja Kundrat

Youki Tag 3