Katze machte am Dach eines Gesundheitszentrums in Wels-Lichtenegg auf sich aufmerksam

Merken
Katze machte am Dach eines Gesundheitszentrums in Wels-Lichtenegg auf sich aufmerksam

Wels. Die Feuerwehr wurde Dienstagabend zu einer Tierrettung bei einem Gesundheitszentrum in Wels-Lichtenegg alarmiert, nachdem dort im Dachbereich eine Katze auf sich aufmerksam gemacht hat.

Die Feuerwehr rückte nach einer ersten Erkundung mittels Drehleiter an. Die Katze konnte dann mehrfach gesichtet werden, sie befand sich aber im Dachbereich des Gebäudes, befand sich aber zum Glück in keiner Notlage und offenbar in einem guten Gesundheitszustand. Ein weiteres Einschreiten der Feuerwehr war nicht notwendig.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Jänner erhalten Sie bei der TextilpflegeBox in der Shoppingcity Wels 10 % Rabatt auf die Reinigung Ihrer Röcke und Hosen! 👖👗

Textilpflege Zimmermann - SCW Shoppingcity Wels

Die erfolgreiche Musicalshow ist wieder zu Gast in Wels im Stadttheater. Auf die Besucher wartet ein Mix aus den größten Musicals aller Zeiten. Jesus Christ Super Star, Tanz der Vampire, Phantom of the Opera und dieses Jahr neu: the Greatest Show.

Die Nacht der Musicals

“Live is Life” live in Wels! Die Kultband Opus rockt am Samstag, den 18. Juli als Headliner beim MusikfestiWels. Vorgruppe ist Hoamspü.

Austropop-Legenden bei MusikfestiWels

In den USA werden die Proteste gegen die Beschränkungen des öffentlichen Lebens lauter. Schätzungsweise 2.500 Menschen versammelten sich nach Polizeiangaben am Sonntag in der Hauptstadt des Bundesstaates Washington, um gegen die Maßnahmen des demokratischen Gouverneurs Jay Inslee zur Eindämmung des Coronavirus. “Unternehmen werden durch die Einteilung in essenziell und nicht-essenziell willkürlich entweder zu Gewinnern oder Verlierern gemacht. Das ist ein Verstoß gegen die Staats- und Bundesverfassung”, sagte der Organisator der Demonstration Tyler Miller, ein republikanischer Bezirksbeamter.

Proteste in Washington

Tipp fürs Wochenende: #AugmentedReality Rundgang in die Römische Vergangenheit! Spielerisch aufbereitet wird das Thema Römer mit der App „Helden der Römerzeit“: Kaiser Hadrian kommt nach Ovilava um eine Delegation an Helden zusammenzustellen, die Rom aus der Krise helfen sollen. Auf dem Weg durch die Stadt spürt der Spieler an neun verschiedenen Standorten Verbündete auf, die Helden Ovilavas. Die angelaufenen Stationen bieten neben historischen Kurzerläuterungen animierte Augmented Reality Inszenierungen. So erscheint virtuell z.B. beim Abgang zur Traun das bronzene Reiterstandbild eines römischen Kaisers. Die App kann natürlich kostenlos heruntergeladen werden 🙂 Viel Spaß! 🙂

Römerzeit in Wels