Kein frohes Fest: Helene-Fischer-Weihnachtsshow fällt aus

Merken
Kein frohes Fest: Helene-Fischer-Weihnachtsshow fällt aus

Diese Neuigkeit dürfte die Fans von Helene Fischer (36) tief treffen! Seit 2011 veranstaltet die Schlagersängerin alljährlich ihre beliebte Weihnachtsshow. In der Sendung treten regelmäßig große Stars wie Roland Kaiser (68) oder Nick Carter (40) auf. Auch die Outfitwechsel der Musikerin sorgen jedes Jahr für Aufregung. Doch all das fällt dieses Weihnachten ins Wasser: Die Show wurde abgesagt! Das berichtet nun zumindest Bild: Demnach sei die diesjährige Aufzeichnung wegen der aktuellen Gesundheitskrise gecancelt worden. Stattdessen soll als Alternative ein dreistündiges Best of der vergangenen Jahre ausgestrahlt werden – wie sonst auch am 1. Weihnachtsfeiertag um 20:15 Uhr. Über den Ausfall zeigte sich auch die Entertainerin enttäuscht: “Ich bin unendlich traurig, dass ich das erste Mal nicht live auf der Bühne stehen und meiner Leidenschaft – zu unterhalten – nicht nachgehen kann!” Schon vor wenigen Wochen hatte es Gerüchte gegeben, die Show könne unter Umständen dieses Jahr nicht stattfinden. Zwar könne man das Projekt auch ohne Publikum veranstalten – die Umsetzung der Performances auf der Bühne gestalte sich unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen hingegen schwerer, hieß es damals.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Verheiratete feiern am 26. Januar 2020 den Ehegatten-Tag. Dieser Tag kann auch als Vorbereitung auf den Valentinstag im Februar gesehen werden. Verheiratete nutzen den Tag, um sich gegenseitig Wertschätzung entgegenzubringen und sich zu zeigen, dass sie sich lieben. Der Tag wird am besten zusammen verbracht. Alternativ kann auch nur der Abend für ein gemeinsames Essen und eine schöne Zeit zu zweit genutzt werden. Wer möchte, kann seinem Ehepartner speziell zum Ehegatten-Tag auch eine kleine Aufmerksamkeit überreichen.

Guten Morgen!

Traurige Nachricht aus der Musikwelt! Roxette Sängerin Marie Fredriksson ist im Alter von 61 Jahren gestorben. 😢

Traurige Nachricht

Ostermontag wird im Jahr 2021 am 05. April direkt nach Ostersonntag gefeiert. In der Kirche ist er der zweite Feiertag des Osterfestes, einem der drei wichtigsten christlichen Hochfeste im Kirchenjahr. Außerdem ist Ostermontag ein arbeitsfreier, gesetzlicher Feiertag in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern. Christen feiern an Ostern die Auferstehung von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. An Ostermontag ist die vorherrschende Farbe in den Kirchen weiß. Mit dem Nachtgebet zu Ostern endet auch die christliche Fastenzeit, sodass zu Ostermontag oft festlich gespeist wird. Dem kirchlichen Glauebn nach ist der Leichnam von Jesus nach seiner Kreuzigung aus der Grabkammer verschwunden. Bevor er aber in den Himmel zu Gott – seinem Vater – auffuhr, soll Jesus den Menschen auf der Erde noch einige Male erschienen sein. So ist er den trauernden Emmausjüngern begegnet und mit ihnen nach Emmaus gegangen. Diesen erklärte er die Notwendigkeit der Kreuzigung, über die auch an Ostermontag nachgedacht werden soll. Sie erkannten Jesus erst an der Art, wie er das Brot brach und eilten los, um den Aposteln davon zu erzählen. Der Emmausgang ist vor allem in ländlichen Gebieten noch sehr verbreitet. Er wird als geistlicher Gang mit Gebeten und Gesängen oder als besinnlicher Spaziergang am Morgen des Ostermontags durchgeführt. Davon abgesehen haben sich aber auch weltliche Bräuche an Ostermontag entwickelt. Regionale Ostermärkte oder andere österliche Veranstaltungen prägen vielerorts das Stadtbild zu Ostermontag. Beliebt sind zudem sogenannte Eierläufe, bei denen so viele Ostereier wie möglich gesammelt werden müssen. Diese Veranstaltungen haben Volksfestcharakter erlangt und finden stets im Freien statt. An Ostermontag stehen die Geschichten im Vordergrund, welche die Folgen und Auswirkungen der Auferstehung auf die Menschen behandeln. Die Auferstehung als Beweis für Gottes Gnade soll den Menschen zeigen, dass es immer Grund zum Hoffen gibt und dass auch wer ein beschwerliches Leben auf der Erde führt, danach mit dem Eintritt in das Reich Gottes belohnt wird. Der Gang nach Emmaus wird in vielen Gemeinden nachgestellt. Hierzu umrundet die Gemeinde Felder und betet dabei.

Aufstehen mit WT1

Schlagerstar Helene Fischer (“Atemlos”) ist nach einem Jahr auf die Bühne zurückgekehrt – als Preisträgerin. Bei der Fernsehshow “Die Goldene Henne” nahm die 36-Jährige am Freitagabend in Leipzig eine Auszeichnung für ihre “Helene Fischer Show” entgegen. Es ist bereits die achte “Goldene Henne” für die Sängerin. Gesungen hat Fischer, die ein langes rotes Kleid mit Beinschlitz trug, bei diesem Auftritt nicht. Die Show der Sängerin, die seit Jahren am Christtag im ZDF gezeigt wird, fällt heuer coronabedingt aus. Dafür werden Highlights aus alten Shows gezeigt. Es sei ihr sehr wichtig, dass sie selbst die Auswahl treffe, sagte die 36-Jährige.Am Freitag hatte der Schlagerstar ein Doppelalbum angekündigt. Es hat den Titel “Die Helene Fischer Show – Meine Schönsten Momente Vol. 1” – passend zu dem Zusammenschnitt älterer Show-Highlights, den das ZDF als Ersatz am Christtag senden will. Es handle sich um 40 “persönlich” vom Schlagerstar ausgewählte Songs, schrieb das “Team Helene” auf Facebook.

Helene Fischer nach einem Jahr zurück auf der Bühne