Kekserlmarkt

Merken

Heute findet am Kumplgut der 8.Kekserlmarkt statt. 37 verschiedene Sorten können erworben werden. Nebenbei gibt‘s ein tolles Rahmenprogramm mit Handwerksständen und einem Perchtenlauf.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    👏🏻👏🏻👍🏻👍🏻

  2. Birgit Karlsberger sagt:

    💓

  3. Arnela Miskic sagt:

    👌

  4. Florian Aichhorn sagt:

    Danke Sophie Hochhauser für deinen Besuch

  5. Petra Kager sagt:

    👍😀

  6. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  7. Jörg Panagger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Geplant ist eine neue gleichnamige Fernsehserie, wie die Pumuckl Media GmbH anlässlich des 100. Geburtstags (17. November) der Pumuckl-Schöpferin Ellis Kaut mitteilte. Die Serie werde derzeit von der Produktionsfirma Neue Super entwickelt, man sei in Gesprächen mit einem Streaming-Dienst und einem TV-Sender, sagte Pumuckl Media-Geschäftsführerin Cornelia Liebig-Marciniak. “Die Verhandlungen laufen noch.” Der Plan sei, im nächsten Jahr mit der Produktion von 13 Folgen für die erste Staffel zu beginnen, die 2022 ausgestrahlt werden soll. Wenn alles nach Plan laufe, solle dann jedes Jahr eine weitere Staffel folgen. Kaut hatte den rothaarigen Klabautermann geschaffen, 1962 lief die erste Hörspielreihe von “Meister Eder und sein Pumuckl” im Bayerischen Rundfunk. Kaut starb im September 2015. Bei der Pumuckl Media, in der Kauts Erben, die Pumuckl-Zeichnerin Barbara von Johnson und die Infafilm GmbH vereint sind, liegen nun die Rechte. Dass es nun neue Pumuckl-Geschichten geben soll, wäre für ihre Mutter “das größte Geburtstagsgeschenk”, sagte Kauts Tochter Ursula Bagnall. Lesungen, die zu dem 100. Geburtstag bei der von Kaut gegründeten Stiftung zur Förderung des Lesens und der Kinderliteratur geplant waren, mussten coronabedingt abgesagt werden. “Vielleicht feiern wir dafür nächstes Jahr ihren 101. Geburtstag”, sagte Bagnall. Das würde auch Pumuckl besser gefallen als eine runde Zahl.

Die rothaarige Kultfigur kommt 2022 zurück

Seit Freitag leuchtet Wels auf der Corona-Ampel rot. Die steigenden Zahlen bekommt man auch in der zweitgrößten Stadt Oberösterreichs nicht in den Griff. Welche Auswirkungen das jetzt hat? Stefan Schiehauer mit den Einzelheiten.

Disneys eigener Streaming-Dienst. Disney+ startet am mit März 2020 auch in Österreich. Damit dürften Netflix und Amazon wohl schon sehr schnell viele ihrer Rechte an Disney-Filmen und – Serien verlieren. Zum Mickey-Maus.Imperium gehören allerdings nicht nur Zeichentrick- und Animationsfilme. Auch das komplette “Marvel”- und “StarsWars”- Universum wird zumindest mittelfristig auf Disney+ landen. In den USA, Kanada und den Niederlanden startet Disney+ am 12.November. Der monatliche Preis beträgt 6,99€ in Holland. Was der Dienst in Österreich kosten wird ist noch unklar.

Disney: neuer Streamingdienst

Vor seinem Vorgänger im ZDF-Programmschema noch als “Nischenkasper” bezeichnet, darf Jan Böhmermann nun jeden Freitag nach der heute-Show mit seinem Satiremagazin “ZDF Magazin Royale” ran, an den spätabendlichen Zuseher. Dem wochenlangen Trommelwirbel zur Ankündigung folgte keinesfalls ein Paukenschlag: Das Konzept der  für den Spartenkanal ZDF NEO entwickelten Sendung blieb vollkommen gleich und das Thema war auch keine Überraschung. Jan Böhmermann witzelte über die neue Lieblingsplattform aller Verschwörungsgläubigen, den russischen Kanal Telegram. Böhmermann und das Magazin Royale haben ja einen eigenen Kanal auf Telegram eingerichtet, wo sie derzeit das Genre der Verschwörungstheorie-Parodie betreiben. Oder ist Ihnen noch nie aufgefallen, dass Joe Biden und Jan Böhmermann mit denselben Buchstaben anfangen? Nach dem Auftakt ging es journalistisch-satirisch weiter, zum Thema Verschwörungstheorien und deren großen Widerspruch: Warum sollte es geheime Verschwörungen geben, wenn sich die Mächtigen und Reichen, die Welt ganz offen nach ihrem Geschmack bauen können? Böhmermann ließ eine kleine Gruppe steuerschonend agierender Multimilliardäre vorbeiparadieren und wies wieder einmal auf die braunen Ursprünge von vielen Vermögensanhäufungen in der BRD hin. Fazit: Die erste Sendung im Hauptprogramm zeigte einen Böhmermann in Normalform. Was, wie wir längst wissen, nicht wenig ist.

Böhmermann kehrt ins TV zurück: Kein Paukenschlag

Der Maturaball der HAK2 ist nun feierlich eröffnet!

Lang gessessen!

Crosstrainer, Beinpresse, Ergometer – Fitnesstraining ist schon lange nix mehr rein für die Junge Generation. Wer aktiv altern will – der schaut auf seine Gesundheit. Etwa im Medifit – wo sogar Kunden jenseits der 90 Jahre trainieren. Und nicht nur trainieren – passend zum 10-jährigen Jubiläum gibt es jetzt auch ein neues Kursprogramm und neue Angebote.

10 Jahre - Medifit feiert Jubiläum mit Angeboten