Kim Kardashian reicht Scheidung von Kanye West ein

Merken
Kim Kardashian reicht Scheidung von Kanye West ein

Aus für das Promi-Paar schlechthin: US-Reality-Star Kim Kardashian will sich von ihrem Mann, dem Rapper Kanye West, scheiden lassen. Wie der Fernsehsender Fox News am Freitag berichtete, reichte Kardashians Anwältin Laura Wasser die Scheidungspapiere bei den zuständigen Behörden ein. Kardashians Pressesprecher bestätigte den Bericht kurz darauf, ohne weitere Angaben zu machen.

Anfang Jänner hatten US-Medien bereits von der Trennung Kardashians und Wests berichtet. Demnach besuchten die beiden eine Eheberatung.

Die Hollywood-Zeitschrift “Variety” zitierte Gerichtsquellen, die die Einreichung der Unterlagen am Freitag bestätigten. Die Promi-Klatschseite “TMZ” schrieb, die Trennung sei “so einvernehmlich” verlaufen “wie eine Scheidung nur sein kann”.

Bereits die dritte Ehe für Kardashian

Die heute 40-jährige Kardashian und der 43-jährige West hatten im Mai 2014 in Florenz geheiratet. Für Kardashian war es bereits die dritte, für West die erste Eheschließung. Die beiden haben vier gemeinsame Kinder: die siebenjährige North, den fünfjährigen Saint, die dreijährige Chicago und den fast zwei Jahre alten Psalm. Laut “TMZ” strebt Kardashian an, sich das Sorgerecht für die vier Kinder künftig mit West zu teilen.

In den vergangenen Jahren hatte es immer wieder Gerüchte über Krisen in der Ehe des Paars gegeben. In den vergangenen Monaten soll West bereits im US-Staat Wyoming gelebt haben, seine Frau und die Kinder hingegen in Kalifornien.

Kardashian ist aus der Reality-TV-Serie “Keeping Up with the Kardashians”bekannt und hat eine riesige Fangemeinde in den Online-Netzwerken.

West ist außer als Rapper und Musikproduzent auch als Unternehmer erfolgreich und mischt seit Jahren in der Modebranche mit. Zuletzt kandidierte er bei der US-Präsidentschaftswahl, kam jedoch nur auf knapp 60.000 Stimmen.

“Mitgefühl” für West

West leidet nach eigenen Angaben unter einer bipolaren Störung. Im Juli veröffentlichte er im Onlinedienst Twitter verworrene Botschaften, wonach seine Frau und seine Schwiegermutter versucht hätten, ihn in die Psychiatrie einzuweisen. Außerdem legte er nahe, Kardashian habe eine Affäre mit seinem Rapper-Kollegen Meek Mill.

Seine Frau hatte daraufhin in einem längeren Eintrag bei Instagram die Medien und die Öffentlichkeit dazu aufgerufen, West “Mitgefühl” entgegenzubringen. Wer ihn kenne wisse, “dass seine Worte nicht immer mit seinen Absichten übereinstimmen”. Zugleich schilderte Kardashian die Schwierigkeiten im Umgang mit einem psychisch Kranken.

“Diejenigen, die psychische Erkrankungen oder sogar zwanghaftes Verhalten kennen, wissen, dass die Familie machtlos ist, wenn es sich nicht um einen Minderjährigen handelt”, schrieb Kardashian. Alle Mühe von Angehörigen und Freunden sei vergeblich, wenn der Erkrankte sich nicht selbst um Hilfe bemühe.

Menschen mit bipolarer Störung leiden unter extremen Stimmungsschwankungen. Sie erleben sowohl manische Phasen euphorischer Stimmung als auch tiefe Depressionen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Schauspielstar Nicolas Cage (57, “Leaving Las Vegas”) hat Medienberichten zufolge seine Freundin Riko Shibata geheiratet. Das Paar habe sich bereits am 16. Februar in Las Vegas das Ja-Wort gegeben, berichtete das “People”-Magazin am Freitag unter Berufung auf einen Sprecher des US-Schauspielers. “Es ist wahr und wir sind sehr glücklich”, wurde Cage von dem Blatt zitiert. Die Hochzeit in einem Hotel in Las Vegas im US-Staat Nevada sei sehr klein und vertraut gewesen, berichtete das Blatt. Die Braut, die Medienberichten zufolge 26 Jahre alt ist, habe einen handgefertigten japanischen Hochzeitskimono getragen, während Cage im Smoking erschien. Das Paar hatte sich laut “People”-Bericht vor mehr als einem Jahr in Japan kennengelernt. Für Cage ist es demnach die fünfte Ehe.Der Hollywood-Star war sechs Jahre lang (1995-2001) mit Schauspielkollegin Patricia Arquette verheiratet, während die Ehe mit Lisa Marie Presley, der Tochter des “King of Rock’n’Roll” Elvis Presley, nur dreieinhalb Monate dauerte. 2004 heiratete er die Restaurantmitarbeiterin Alice Kim, sie ließen sich nach zwölf Jahren Ehe im Jahr 2016 wieder scheiden. 2019 wurde Cage nach sehr kurzer Ehe von seiner vierten Frau, der Maskenbildnerin Erika Koike, geschieden.

Nicolas Cage hat zum fünften Mal geheiratet

Die Fotografin Mary McCartney (51), Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney, will eine Dokumentation über das berühmte Abbey-Road-Studio drehen. “If These Walls Could Sing” sei der erste Dokumentarfilm in Spielfilmlänge über den Ort, an dem die “Fab Four” die meisten ihrer Songs aufnahmen, teilten die Betreiber am Dienstag mit. Das Tonstudio feiert im November sein 90-jähriges Bestehen. Berühmt geworden ist der Name auch durch das gleichnamige Beatles-Album von 1969, das die vier Musiker bei der Überquerung eines Zebrastreifens in der Abbey Road zeigt. “Einige meiner ersten Erinnerungen stammen aus der Zeit, die ich an der Abbey Road verbracht habe”, sagte Mary McCartney. “Ich wollte schon seit langem die Geschichte dieses historischen Orts erzählen.”Die Fotografin wurde 1969 als ältestes Kind von McCartney und dessen mittlerweile gestorbener Frau Linda geboren. Studioleiterin Isabel Garvey freut sich bereits auf den Film. In Anlehnung an den Arbeitstitel sagte sie: “Wenn diese Mauern sprechen könnten – ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich diese Worte schon gehört habe.” In der Ankündigung heißt es, die Dokumentation enthalte Interviews mit zahlreichen Prominenten, einen beispiellosen Blick hinter die Kulissen und einen faszinierenden Soundtrack.Das Abbey Road Studio dient seit 1931 für Musikaufnahmen, als der Komponist Edward Elgar (“Pomp and Circumstance Marches”) dort eine Aufführung leitete. Auch aktuelle Musikstars wie Kanye West und Adele haben das Studio genutzt. Das Gebäude steht mittlerweile unter Denkmalschutz.

Mary McCartney dreht Abbey-Road-Doku

Um 18:00 ist es soweit. Der große Perchtenlauf am Minoritenplatz findet wieder statt. Hier das Programm: 18:00 Uhr: Laungastoana Schiachperchten 18:10 Uhr: Kematner Rauhteufel 18:20 Uhr: Marchtrenker Urgfraster 18:30 Uhr: Schleißheimer Zodtawaschln (Kindergruppe) 18:40 Uhr: Schleißheimer Perchten (Show)

Perchtenlauf Wels

Das Schuljahr 2019 / 2020 geht sehr turbulent zu Ende. Die Schüler haben trotzdem das ganze Jahr über sowohl in der Schule, als auch im Home Schooling ihr bestes gegeben und sich die Ferien mehr als verdient. Wir läuten deshalb am Freitag, 10. Juli 2020 noch einmal offiziell die Ferien mit der “Zeugnis-Aktion im Welldorado” ein. Wer fünf Einser im Zeugnis hat, für den ist der Eintritt ins Welldorado frei und obendrein gibt es ein kleines Geschenk. Außerdem findet am Freitag, 10. Juli 2020 von 13:00 bis 14:30 Uhr die Badsprechstunde mit Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß statt! Also schnell die Badesachen zusammenpacken, Zeugnis mitnehmen und ab ins Welldorado. Wir freuen uns auf euch!

Welldorado Zeugnis Aktion

Keine Villa in Los Angeles, keine Gala in New York: Heidi Klums Nachwuchsmodels dürfen in der nächsten Ausgabe der Casting-Show nicht in die USA. Wegen der Corona-Pandemie wird die 16. Staffel von “Germany’s Next Topmodel” in Europa produziert, wie ProSieben am Donnerstag mitteilte. “Von hier aus können wir schnell auf die aktuelle Lage reagieren”, sagte Senderchef Daniel Rosemann. Die Gesundheit und Sicherheit der Kandidatinnen stehe an erster Stelle. “Auch wenn 2020 ein Jahr mit extrem vielen Hindernissen ist, finde ich es toll, dass unsere Topmodel-Fans mich wieder auf meiner Reise bis hin zur Gewinnerin begleiten können”, sagte Klum. Die 47-Jährige wird nach Senderangaben zu den Dreharbeiten, die im Herbst starten sollen, nach Europa reisen und nicht – wie bei der Corona-Notlösung zum Finale der vergangenen Staffel – per Video aus den USA zugeschaltet werden. “Gemeinsam mit meinem Topmodel-Team werde ich natürlich alles dafür tun, damit die Reise sicher aber natürlich auch unterhaltsam wird”, zitiert der Sender Klum. Die Einschränkungen bei den Locations sollen nicht das einzige Neue an der Show sein: “In diesem Jahr habe ich das veraltete Schönheitsideal komplett über den Haufen geworfen und allen Mädchen – ob groß oder klein, jung oder alt – die Chance gegeben, sich bei mir vorzustellen”, sagte Klum.

Wegen Corona: Heidi Klums Topmodels müssen in Europa bleiben

Die Shoppingnight in Wels hat eine lange Tradition. Zweimal jährlich findet sie statt. Auch Corona kann diesem Event keinen Strich durch die Rechnung machen. Bis 22 Uhr geöffnete Shops, eine ausgelassene Stimmung und eine Neueröffnung. Der perfekte letzte Sommerabend also.