Klimawandel und Gerechtigkeit

Merken
Klimawandel und Gerechtigkeit

Vortrag und Diskussion mit Amazonas Experte Johann Kandler
MI, 09.10.2019
19:00 Uhr
Saal am Marktplatz, Gemindeplatz 3, 4600 Thalheim

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ebenfalls beschlossen wurde im Gemeinderat das Kulturleitbild der Stadt Wels. Zwei Jahre wurde daran gearbeitet – jetzt sind Kulturleitbild und Kulturentwicklungsplan fertiggestellt. Eine Kompromisslösung wie es heißt. Die Kultur längerfristig planbar machen will.

Kinderfasching immer wieder ein freudiges Erlebnis.

Die neuen Einladungen sind da! Das Frühjahr 2020 ist den Künstlerinnen aus Oberösterreich gewidmet. In den kommenden Ausstellungen zeigen wir neben der Teppichkünstlerin Jutta Pointner auch Therese Eisenmann und Anna Maria Brandstätter. Die Eröffnung findet am Sonntag, dem 9 Februar um 15 Uhr mit der ehemaligen Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein statt. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Museum Angerlehner

Obwohl die Veranstaltungsstätten leider noch geschlossen bleiben müssen, haben wir einen Weg gefunden um Welser Künstlern eine Bühne zu bieten. 🤗👩‍🎤💃🎤🎶 Unter dem Titel „Studio 17“ werden ab Donnerstag, 7. Mai wöchentlich jeden Donnerstag (bis voraussichtlich Ende Juli) ab 17:00 Uhr Live-Auftritte aus dem Medien Kultur Haus Wels online gestreamed und sind auch zum Nachschauen auf unserer Website verfügbar. 🎥💻📱 Die Kulturschaffenden bekommen dafür von der Stadt Wels eine Gage, um die durch Covid-19 verursachten Verdienstentgänge etwas abzufedern. Die Zuseher können die Auftritte kostenlos mitverfolgen. Alle Infos zum Projekt „Studio 17“ erhaltet ihr regelmäßig auf unserer Website ➡️ https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/bildung-und-kultur/kultur-in-wels/kulturgenuss-im-studio-17/ #stadtwels #welswirgemeinsam Anmerkung: Die Termine am 14.5, 23.7 und 30.7 sind zum heutigen Stand noch nicht fix vergeben. Fotohinweis: MKH Boris Schuld

Welser Kultur

Mit rund fünf Millionen Besuchern pro Jahr zählt sie zu den Top-Markthallen Europas. Die Torvehallerne (aussprache: Torvhellen) in Kopenhagen. 2011 errichtet, war sie letzte Woche auch das Reiseziel einer Welser Delegation rund um Bürgermeister Andreas Rabl. Man wollte sich für die Messestadt etwas abschauen. Und das nicht nur beim Markt – so setzt man in Dänemarks Hauptstadt auch auf Rad-Highways und Multisportcentren, die Dutzende Sportarten unter einem Dach vereinen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner