Kollaterale - Wels wird zur Galerie

Merken

Kunst die sich ausbreitet. Die entsteht, die erlebbar ist und das Publikum einbezieht.  Die Kollaterale wurde aus der Coronazeit geboren und ist als Format genau dafür tauglich, mit Abstand und Achtsamkeit Kunst und Kunstschaffenden zu begegnen. Herzlich willkommen!

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nicht mehr lange, dann ist es wieder soweit. Halloween steht quasi vor der Tür. Doch was zieht man an? Ganzkörperkostüme und Kriegsbemalungen sind oft aufwendig und man hat nichts passendes zuhause. Gemeinsam mit der Macherei zeigen wir euch neun schaurig schöne Looks zum nachmachen.

Vom kleinen Horrorladen kommen wir zum Golfrestaurant des Golfclubs Wels. Die beiden Köche Christoph Brandstätter und Lukas Rumerstorfer haben vor etwa einem Jahr einen freiwilligen Einsatz an der Südwestküste Kenias in den abgelegen Shimba Hills geleistet. Vom Maisanbau hatten die beiden schnell genug, daher starteten sie ihr eigenes Projekt.

Die neuen Einladungen sind da! Das Frühjahr 2020 ist den Künstlerinnen aus Oberösterreich gewidmet. In den kommenden Ausstellungen zeigen wir neben der Teppichkünstlerin Jutta Pointner auch Therese Eisenmann und Anna Maria Brandstätter. Die Eröffnung findet am Sonntag, dem 9 Februar um 15 Uhr mit der ehemaligen Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein statt. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Museum Angerlehner

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) lief am Montagabend eine große Suchaktion nach einem abgängigen, demenzkranken Mann. Feuerwehr, Such- und Rettungshunde sowie die Polizei standen im Einsatz.

Großangelegte Suchaktion nach abgängigem demenzkranken Mann in Marchtrenk

Das Museum Angesehner lädt  am 6.Oktober ab 11:00 zur Eröffnung der Ausstellungen: „Hannes Mlenek – Der Erreger“ und „René Schoemakers – Oberflächenspannung“ .

Hannes Mlenek – Der Erreger

Wenn ganz Wels wieder in Tracht unterwegs ist bedeutet das, es ist wieder Volksfestzeit! Mit Reizen wird an diesem Wochenende nicht gegeizt. Im Bierzelt wird Vollgas gegeben und an den Bars in der Weinkost wird gebalzt.