Kreuzungscrash zwischen Auto und Kleintransporter bei Sipbachzell fordert einen Schwerverletzten

Merken
Kreuzungscrash zwischen Auto und Kleintransporter bei Sipbachzell fordert einen Schwerverletzten

Eggendorf im Traunkreis/Sipbachzell. Einen Schwerverletzten forderte Mittwochmittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW an der Gemeindegrenze zwischen Eggendorf im Traunkreis (Bezirk Linz-Land) und Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Leombacher Straße beziehungsweise Loibingdorf und Schnarrndorf mit der Eggendorfer Straße, unmittelbar an der Gemeindegrenze zwischen Eggendorf im Traunkreis und Sipbachzell. Der Lenker des Kleintransporters wurde bei dem Crash offenbar aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb schwer verletzt im Feld liegen. Beide Fahrzeuge wurden nach dem Crash ebenfalls ins angrenzende Feld geschleudert, wo sie schwer beschädigt zum Stillstand kamen. Zwei Feuerwehren, der Rettungsdienst, der Notarzthubschrauber und die Polizei standen im Einsatz. Der Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Einsatzort mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Krankenhaus geflogen. Die zwei weiteren Unfallbeteiligten erlitten offenbar leichte Verletzungen. Die Feuerwehr unterstützte bei der Versorgung der Verletzten sowie bei der Betreuung der weiteren Unfallbeteiligten und anschließend das Abschleppunternehmen bei den Aufräumarbeiten.

Der Kreuzungsbereich war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Gehbehinderung, eine körperliche Beeinträchtigung, ein Leben im Rollstuhl – motorische Einschränkungen sind für Kinder und Eltern oft eine lebenslange Herausforderung. Ein Oberösterreichisches Unternehmen sorgt dafür dass den Betroffenen der Alltag zumindest etwas leichter fällt. Wir haben den Orthopäden Andreas Falkensammer bei seiner Arbeit begleitet.

Nachdem die Eröffnungs aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste – nehmen wir sie mit auf eine ganz besondere Führung durch das neue Stadttheater Greif.

König der Löwen, das Dschungelbuch, die Muppet Show – ja mit jedem verbindet man ein ganz spezielles Lied. Manche Komponisten schaffen es, mit ihrer Musik einem Film erst zu dem zu machen, was er ist. Bei den Burggartenkonzerten widmete man nun einen ganzen Abend diesem Genre. Mit dabei die Klassiker der letzten Jahrzehnte wie der Rosarote Panther, Ich wär so gern wie du oder Streets of San Francisco.

Die Verkehrsbelastung auf der Oberfeldstraße in Wels ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen und stößt an ihre Grenzen. Aus diesem Grund fordern Bürgermeister Dr. Andreas Rabl (FPÖ) und Koalitionspartner Dr. Peter Csar (ÖVP) eine Befreiung von der Vignettenpflicht zwischen den Autobahnauffahrten Wels-Ost und Wels-West. Ein entsprechender Initiativantrag dazu liegt derzeit im Parlament zur Begutachtung.

Vignettenpflicht-Befreiung zwischen Wels-West und Wels-Ost?

Monsta, Hamma, Wildes Ding – die Hitgiganten Culcha Candela mischten das Wildwechsel auf. Denn wenn Gastronomen feiern, dann richtig. Doch bevor es so richtig wild zur Sache ging, haben wir noch mit den Bandmitgliedern geplaudert.

Es ist normal DAS Spiel der regulären Saison. Die Flyers Wels gegen die Swans aus Gmunden. Das Basketball OÖDerby. Mit lautstarken Fans und einer vollen Halle. Dieses Mal war aber alles anders. Denn die Paarung war das erste Geisterspiel in der Basketball Bundesliga.