Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Merken
Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Wels. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst standen Sonntagnachmittag bei einem Küchenbrand in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Vogelweide im Einsatz.

In der Küche einer Wohnung ist es zu einem Fettbrand gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits eine starke Rauchentwicklung aus der Küche wahrnehmbar. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Eine Person wurde bei dem Brand verletzt, wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße war rund eine halbe Stunde lang nur erschwert passierbar, die Holterstraße gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Friedhof der Kuscheltiere, Freddy Kruger, Es oder Annabell – Horrorfilme begeistern das Publikum und füllen die Kinosäle. Menschen stehen auf diesen Nervenkitzel. Als Begründer der modernen Horrorliteratur gilt der amerikanische Schriftsteller H.P. Lovecraft. Horror, Fantasy und Science Fiction – seine Werken vereinen all das und sind Thema beim Kleinkunstabend in Marchtrenk. Ein unheimlicher Abend danke des Schattens von Insmith  

Ein Hund ist am späten Sonntagvormittag in der Traun in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) in eine Notlage geraten und hing auf im Wasser an einem Ast fest.

Hund in Thalheim bei Wels mit Feuerwehrboot aus der Traun gerettet

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Wiesmayrgut

Eine neue Ausgabe des neuen WT1-Kulturformates mit Kornspeicher-Direktor Peter Kowatsch.

In Lambach (Bezirk Wels-Land) ist Sonntagnachmittag eine Person von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Person im Bereich einer Bahnhaltestelle in Lambach tödlich von Zug erfasst