Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Merken
Küchenbrand in Wels-Vogelweide fordert einen Verletzten

Wels. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst standen Sonntagnachmittag bei einem Küchenbrand in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Vogelweide im Einsatz.

In der Küche einer Wohnung ist es zu einem Fettbrand gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits eine starke Rauchentwicklung aus der Küche wahrnehmbar. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Eine Person wurde bei dem Brand verletzt, wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert.

Die Innbachtal- beziehungsweise Vogelweiderstraße war rund eine halbe Stunde lang nur erschwert passierbar, die Holterstraße gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es ist oft ein Moment der das Leben für immer auf den Kopf stellt. Ein Schlaganfall, eine Hirnblutung und nichts ist mehr wie es einmal war. Um Betroffenen – aber auch Pflegern und Angehörigen den Alltag zu erleichtern gibt es die Messe Integra. Österreichs größte Pflegemesse zeigt, was mittlerweile alles möglich ist.

Dr.Peter Csar (Obmann ÖVP Wels) im Talk.

Wels ist die 🥇erste “Smart Sustainable City” in Österreich 🇦🇹🙌 Aber was versteckt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Das sogenannte “United for Smart Sustainable Cities” (U4SSC-Zertifikat) ist eine Initiative der Vereinten Nationen (UNO) 🌐 Dazu zählen mehr als 100 Städte weltweit, die das Ziel intelligenter und nachhaltiger Gemeinden bzw. Städten durch den gezielten Einsatz von IT 💻 künftig vorantreiben wollen. Die Stadt Wels schneidet vor allem im Einsatz von Informations- und Kommunikationtechnoligie in den Bereichen 💶 Wirtschaft und 🍃 Umwelt sehr gut ab. Mit diesem Zertifikat hat Wels die erste internationale Auszeichnung erhalten. Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind und sich die Stadt in eine positive Richtung entwickelt 👍😊 Ihr wollt genaue Details dazu, wie Wels in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft und Kultur abgeschnitten hat? Dann schaut’ gleich hier vorbei 👉 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-ist-erste-oesterreichische-smart-sustainable-city/

Smart Sustainable City

Hubraum statt Wohnraum, Zylinder statt Kinder – ja für viele Menschen treffen solche Aussagen wohl zu. Und genau diese pilgerten am Wochenende nach Wels – zur Moto Austria. Die neue Messe zeigt Rasante Bikes und coole Roller. Da bekommt man doch Lust sein Auto gegen eine Wespa zu tauschen und damit in die Arbeit zu fahren. Denn anscheinend soll das den Kopf so richtig frei machen.

Bürgermeister Andreas Rabl im Gespräch über die Corona-Pandemie, Welser Projekte und die Wahl 2021.

Ganztagsschulen müssen künftig gratis sein! Diese Forderung kommt jetzt von der Welser SPÖ und Spitzenkandidatin Petra Wimmer. Aufgrund der Gebühren, so heißt es, verschreckt man jährlich rund 1000 Schüler die eigentlich einen Förderbedarf und Interesse an der Betreuung haben. Den ersten Schritt macht man bereits – denn das Angebot wird jährlich erweitert.