Kuh entlaufen: Feuerwehr bei Tierrettung in Pichl bei Wels im Einsatz

Merken
Kuh entlaufen: Feuerwehr bei Tierrettung in Pichl bei Wels im Einsatz

Pichl bei Wels. Eine entlaufene Kuh hat Freitagabend für einen Einsatz der Feuerwehr in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) gesorgt. Das Tier blockierte anfangs offenbar die Sulzbacher Straße.

Die örtliche Feuerwehr war dann auf der Suche nach dem entlaufenen Tier im Einsatz.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Brand in einem Abfallcontainer bei einem Entsorgungsbetrieb in Wels-Pernau führte Dienstagfrüh zu einem Einsatz der Feuerwehr.

Brand in einem Abfallcontainer bei Entsorgungsbetrieb in Wels-Pernau führt zu Einsatz der Feuerwehr

Einige Verordnungen aufgrund der Coronakrise sorgen derzeit immer mehr für Kopfschütteln. So musste beispielsweise in Wels der Tiergarten, der bereits seit 14. April 2020 wieder geöffnet war, erneut geschlossen werden.

Covid-19-Verordnungschaos: Tiergarten der Stadt Wels musste wieder geschlossen werden

Mehrere Brände beschäftigten am Silvesterabend die Feuerwehr in Wels-Lichtenegg. Im Siedlungsgebiet Noitzmühle brannten zwei Müllinseln sowie zwei Abfallbehälter.

Brände: Müllinsel und Abfallcontainer in Wels-Lichtenegg in Brand gesteckt

Die bekannte Welser Stadtzeitung hat nun neue Zeitungsboxen im gesamten Stadtgebiet von Wels. Hier können sich die interessierten Leser ihr Exemplar praktisch herausnehmen. Die neuen Boxen sind auch optisch ein Hingucker geworden. “Die Zeitungsboxen sind das beste Vertriebsmodell. Kein Exemplar wird im Gegensatz zum Postwurf umsonst gedruckt. Nur wer die Zeitung wirklich lesen will, nimmt sich ein Exemplar haraus”, so Herausgeber Christoph Brückl.

Die Monatliche - Welser Zeitung mit neuen Entnahmeboxen

Am 10.September 1996 startete die erste WT1 Sendung. Damals ein Pionierprojekt, dass es nun mehr als 20 Jahre gibt. Durch die erste Sendung führte die Marchtrenkerin Eva Pölzl. heute, über 20 Jahre später, bleibt sie auf eine vielseitige Karriere bei ATV, dem Life Ball und dem ORF zurück.

Tiere können sich nicht anstecken und müssen daher nicht abgeben werden, da des weiteren die Möglichkeit Tierfutter und der Ausgang gewährleistet sind.

Schutz für Tiere