Kulturauszeichnung für Peter Kowatsch

Merken
Kulturauszeichnung für Peter Kowatsch

Verleihung der OÖ Kulturauszeichnung in Silber an Peter Kowatsch. Wir gratulieren!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    bravissimo

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Punk, Rock, Regen, Austropop und viele Discohits. Das Musikfestiwels machte seinem Namen wieder alle Ehre. Mit dabei Middle of the Road, ein Kult-Drummer und die Welser-Band Krautschädl die sich langsam von ihren Bands verabschiedet.

Am 13. November 2019 liest Susanne Schnabl in Marchtrenk aus ihrem Buch „Wir müssen reden“, in dem sie für eine neue Streitkultur plädiert, und diskutiert mit den Gästen über das Spannungsfeld zwischen kritischem Journalismus und Politik. Die Lesung findet im katholischen Pfarrheim Marchtrenk um 19:00 statt.

Wir müssen reden!

THALHEIM. Eva Rossmann und ihre musikalische Begleitung „Die Gastgeber“ lockten am 4. März eine treue Fangemeinde in den Festsaal der Landesmusikschule Thalheim.

Lesung Eva Rossmann: Aktuelle Themen und zeitloser Jazz

Einmal das Tanzbein mit dem Bürgermeister schwingen – diese Chance bietet sich nicht oft an. Doch am Seniorenfasching ist alles möglich. Denn hier ist das Alter definitiv nur eine Zahl. 

Wettertechnisch hat der Sommer momentan einen etwas holprigen Start. ☀️⛅️☁️🌦🌧 Da ist zum Beispiel ein Besuch in unserem Stadtmuseum Wels-Minoriten Archäologische Sammlung eine gute Idee. Derzeit ist dort die Sonderausstellung “Neufunde aus dem römischen Wels” zu sehen. Die meisten Fundstücke stammen aus einer Grabung die bei der Einrichtung der Autobahnabfahrt Wimpassing im letzten Jahr durchgeführt wurde. 🔨🔍🏺⚱️📿 🕙 Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr, Samstag 14:00 bis 17:00 Uhr, Sonn- und Feiertage 10:00 bis 16:00 Uhr. Alle Informationen zum Museum Minoriten findet ihr auf unserer Website ➡️https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/bildung-und-kultur/museen-in-wels/minoriten/

Sonderausstellung in Wels

Mit einem neuen Format der etwas anderen Art will der Verein „Junge Generation Marchtrenk“ die regionale Szene der Rock- und Metal-Musik, vor allem in Zeiten von „Social Distancing“, beleben. So hat das Team um JG-Obmann Bernhard Stegh und Projektleiter Max Froschauer einen „Heavy-Metal-Stammtisch“ ins Leben gerufen, der Fans und MusikerInnen als Online-Plattform dienen soll.

Heavy-Metal-Fans präsentieren Online-Stammtisch