Kulturmeile

Merken
Kulturmeile

“There is no planet B”- Einen kleinen Vorgeschmack könnt ihr schon sehen, Pflanzen und die Leuchttafel mit den Sprüchen ist schon montiert! Was wir noch geheim halten sind die Wahnsinns-Exponate im XL Format!! Johann Wimmer hat seinen Namen alle Ehre gemacht, Originale so zu fotografieren, dass man sogar das “Dreidimensionale” spüren, jedes einzelne Haar der Tiere sehen kann und das in diesem Format -super Johann!!! Lasst Euch das nicht entgehen, es gibt Kulinarik von Living Bistro, 22 Musiker, T-shirts und Taschen mit dem “There is no planet” Print uvm. Auch der “Babyelefant” wird in Begleitung einer Sicherheitsperson für den nötigen Abstand sorgen!!! Es wird ein cooler, einzigartiger lauerSpät- Sommerabend werden! Am 09.September um 19:00.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Oscars sind vorbei  – Glitter und Glamour haben aber immer Saison. Darum stellt das Gymnasium Dr. Schauerstraße die diesjährige Tanzaufführung unter ein glamouröses Motto. Bühne frei für die Nachwuchskünstler der 1.-3.Klassen.

Eine neue Ausstellung, ein neuer Name für die Künstlergilde und ein neues System der Gemeinschaftsausstellung – in der Galerie Forum bleibt nach 30 Jahren kaum ein Stein auf dem anderen. Doch eines bleibt – die Gemeinschaft und die großartige Kunst.

Die Kleinkunstbühne im Herzen von Wels öffnet am 2. Oktober seine Pforten

Bühne frei für das Theater Kornspeicher

Bad Wimsbach Naydharting: Wolfgang Danmayr zeigt beeindruckende Bilder von einer Reise des Katholischen Bildungswerks nach Namibia im Jahr 2018, Dienstag 22. Oktober 2019 um 19:30 Uhr, Pfarrkirche. Dazu gibt es beschwingte Afrikanische Lieder vom Chor The Message.

Afrika-Abend

Tekele Tadesse Gelgele ist Kaffeebauer in Äthiopien und am 6. November 2019 zu Gast in Thalheim um 19:00 am Gemeindeplatz. Infos gib’t hier:

Kaffee im Fokus

Am 19.August von 20:00-23:00 im WAKS. Ein Streifzug durch die Welt der Operette Donata Wilhelm – Sopran Bernadette Steininger – Sopran Johannes Hubmer – Bariton Gunter Köberl Marthyn – Tenor Mag. Klaus Eibensteiner – Klavier Melanie Maria Köberl – Moderation Bei diesem besonderen Streifzug durch die Welt der Operette mit den schönsten und bekanntesten Liedern und Szenen aus den beliebtesten Operetten entsteht eine unterhaltsame Operetten-Melange mit Esprit, Leichtigkeit und einem gewissen Augenzwinkern. Die charmanten Darstellerinnen und Darsteller verzaubern gekonnt das Publikum und entführen in das heitere Traumland der „kleinen Oper“. Das beliebte Ensemble mit der bezaubernden Sopranistin Donata Wilhelm, dem einzigartigen Tenor Gunter Köberl Marthyn, und dem bekannten Pianisten Klaus Eibensteiner wird heuer wieder erweitert. Der junge Bariton Johannes Hubmer (Juwel-Preisträger 2018) begeisterte bereits bei zahlreichen Auftritten das Publikum. Die Richard Wagner Stipendiatin und Absolventin der Anton-Bruckner-Universität Bernadette Steininger überzeugte auf der Opernbühne im Wiener Konzerthaus und als Pamina in der Zauberflöte sowie in vielen weiteren Rollen. Ihr Können stellte die in Fischlham beheimatete Sopranistin auch in zahlreichen Liederabenden und Konzerten im In- und Ausland unter Beweis. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Hass, Stadtplatz 34 Vvk: 18,- / Eintritt: 19,-

Operetten Gala