Kurioser Verkehrsunfall: Autolenker durchbricht 120 Jahre altes Denkmal in Lambach

Merken
Kurioser Verkehrsunfall: Autolenker durchbricht 120 Jahre altes Denkmal in Lambach

Lambach. Ein PKW-Lenker fuhr Donnerstagnachmittag in Lambach (Bezirk Wels-Land) durch das dortige Sparkassen- beziehungsweise Richter-Denkmal. Der Autolenker überstand den kuriosen Unfall leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Klosterplatz in Lambach. Ein Autolenker fuhr bei einem Parplatz gerade durch einen Teil des dortigen Richter-Denkmals, das auf die Gründung der Sparkasse durch den damaligen Bürgermeister Friedrich Richter im Jahr 1861 hinweist. Das Auto kam auf der davor situierten Stiege in Schräglage zum Stillstand. Der Lenker, der nach dem Unfall im Fahrzeug eingeschlossen war, wurde von den Einsatzkräften über die Heckklappe aus dem Fahrzeug gerettet. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Fünf Feuerwehren, der Rettungsdienst, der Notarzthubschrauber Martin 3, die Polizei sowie die Gemeinde standen im Einsatz. Das Auto wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt, ebenso das vor 120 Jahren aufgestellte Denkmal.

Die Unfallstelle war rund eine Stunde erschwert passierbar, es bildete sich rasch ein längerer Stau.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Beginnend mit Ende Juli sowie in den Monaten August und September führte die Polizei Wels die Schwerpunktaktion „Roadrunner“ gegen Schnellfahrer in der Stadt durch. Besonderes Augenmerk lag auf den bekannten „Raserrouten“. Beginnend mit Ende Juli sowie in den Monaten August und September führte die Polizei Wels die Schwerpunktaktion „Roadrunner“ gegen Schnellfahrer in der Stadt durch. Besonderes Augenmerk lag auf den bekannten „Raserrouten“. Während dieser beiden Monate waren laut Daten der Polizei insgesamt fast 15.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen (Anzeigen und Organmandate) zu verzeichnen. Gemessen wurden diese sowohl mit der Laserpistole als auch mit fixen und mobilen Radargeräten (Radarauto). Darüber hinaus gab es im gleichen Zeitraum 60 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer (davon 52 mit mehr als 0,8 Promille Blutalkoholgehalt) sowie sieben Anzeigen wegen Suchtgift am Steuer.

Erschreckendes Ergebnis bei Anti-Raser-Aktion

WICHTIGE INFO ℹ️❗️👇 Durch die Modernisierung & Erneuerung des Versorgungsnetzes durch Die eww Gruppe kommt es zu einer 3-wöchigen Sperre in der 👉 BAHNHOFSTRAßE 🚗🚫 ▶️ Von Mo., 08.03.2021 bis inkl. Fr., 26.03.2021 ist die Bahnhofstraße für den Durchzugsverkehr gesperrt ◀️ Anrainer, Lieferanten und Geschäftskunden können jedoch in die Bahnhofstraße einfahren ❗️ Betroffen sind die Objekte ab Hausnummer 5 bis zum Kaiser-Josef-Platz. Die bestehenden Haltezonen bleiben erhalten! Die Abfahrt aus der Bahnhofstraße erfolgt in die Gegenrichtung, die Einbahn im Teilabschnitt zur Maximilianstraße wird aufgehoben. Gerne teilen und weitersagen 😉 #stadtwels #wels #welsermöglicht #welsinformiert #welsinnenstadt

Wels informiert

Vom Ein-Mann-Betrieb zum führenden Spezialisten für anspruchsvolle Edelstahl-Entwässerungs- und Rohrleitungstechnik in Europa. Die Aschl GmbH feiert ihr 25 Jahr Jubiläum.

Wer vermisst sein Katzenmädchen? Ca. 7-8 Monate. Gefunden am 02.10.2920, in Wels, Nähe Welas-Park

Kennen Sie den Escher? Es handelt sich dabei um ein Perpetuum Mobile, bei dem Wasser entgegen der physikalischen Gesetze nach oben fließt. Oder ist das nur eine Wahrnehmungstäuschung? Die Antwort darauf finden Sie ab sofort im Raum der Illusion im Welios Wels. Lassen sie sich verwirren