Lambach - Marktplatzumbau und Freibadöffnung

Merken

Klaus Hubmayer (Bürgermeister Lambach) im Talk.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im März wird gewählt. Und zwar bei der Arbeiterkammer Wahl. Knapp 557.000 Mitglieder entscheiden bei der AK-Wahl in Oberösterreich über Stärke und Einfluss ihrer Interessenvertretung. Mit jeder abgegebenen Stimme stärkt man seine Wünsche und Interessen. Was die Themen sind und wie gewählt werden kann – Michaela Hoffmann mit den Antworten.

Aufgrund höherer Testkapazitäten auf Covid-19 wird in der Woche nach Ostern ein Schwerpunkt in Alters- und Pflegeheimen gestartet. Schrittweise würden die Mitarbeiter und die Bewohner in ganz Österreich untersucht, kündigte Gesundheitsminister Rudolf Anschober in einer Aussendung an. Gestartet wird am Dienstag. Derzeit liegt die Anzahl der Tests bei über 140.000 – laut Ministerium eine Rekordzahl. Am Tag davor wurden mehr als 6.000 Tests weniger registriert.

Dienstag startet Testschwerpunkt in Altersheimen

Österreich will die Weltgesundheitsorganisation (WHO) angesichts der Corona-Krise mit zwei Millionen Euro unterstützen. Davon sind jeweils eine Million Euro für Afrika und für den Nahen Osten mit Schwerpunkt Iran und Palästina vorgesehen, teilte das Außenministerium der APA am Mittwoch mit. Eine entsprechende Ankündigung solle beim heutigen EU-Entwicklungsrat gemacht werden. Österreich fördert laut den offiziellen Informationen zusätzlich unter anderem die Ausweitung der Medizin-App “MedSher” auf den Nahen Osten und Afrika. Dadurch soll eine Plattform für 150.000 Ärzte und medizinisches Personal geschaffen werden, die sich online zu Behandlungsmethoden und Erfahrungen im Umgang mit dem Coronavirus austauschen können.

Österreich will WHO mit 2 Mio. Euro unterstützen

Sowohl in Italien als auch in Deutschland gibt es immer mehr jüngere Corona-Patienten. Die jüngsten Erkrankten mit Symptomen sind etwa 20 Jahre alt. Auch ein junger Patient sei nicht geschützt davor, einen schweren Verlauf zu haben, warnen deutsche Mediziner.

"Jung" heißt nicht "symptomfrei"

Eine Kollision zwischen einem Kleintransporter und einem PKW ereignete sich Donnerstagabend in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in Sipbachzell