Land bestimmt Standort für Welser Impfzentrum

Merken
Land bestimmt Standort für Welser Impfzentrum

Aufgrund der geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen und des zu erwartenden größeren Andrangs an Impfwilligen hat sich das Land Oberösterreich am Freitag, 5. November in Absprache mit dem Roten Kreuz für einen neuen Standort für das Welser Impfzentrum entschieden. Ursprünglich war geplant, das Test- und Impfzentrum ab Dienstag, 9. November in die Räumlichkeiten des ehemaligen Bio-Supermarktes am Zentralmarktgelände (Dr. Salzmann-Straße 7a) zu verlegen.

Nun wird am Standort Zentralmarktgelände am Dienstag, 9. November nur das Welser Test-zentrum eröffnet. Das Welser Impfzentrum übersiedelt laut Land Oberösterreich mit Donnerstag, 11. November von der Messe Wels in die Shoppingcity Wels (Salzburger Straße 223).

Die Anmeldung bleibt für die Teststraßen, den Testbus oder eine Apotheke wie üblich unter oes-terreich-testet.at im Internet oder unter Tel. +43 800 220 330 möglich. Auch die Buchung der kos-tenlosen Impftermine erfolgt wie bisher unter ooe-impft.at im Internet. Termine zum Impfen ohne Anmeldung veröffentlicht – auch für die Stadt Wels – das zuständige Land Oberösterreich unter www.land-oberoesterreich.gv.at/ooe-impft.htm im Internet.

Foto (C) Stadt Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Möbelgigant XXXLutz baut aus. 900 neue Arbeitsplätze sollen in den nächsten drei Jahren geschaffen werden – zwei Drittel davon in Oberösterreich. Jeder 10. Mitarbeiter soll künftig ein Lehrling sein. Man will nachhaltige Arbeitsplätze schaffen, heißt es. XXXL for tomorrow – so die neue Initiative die man jetzt im Beisein von Landeshauptmann Thomas Stelzer präsentiert hat.

Informieren, Testen und Impfen: Die Welser Nationalratsabgeordnete und Bürgermeisterkandidatin Petra Wimmer macht sich für eine aktive Pandemiebekämpfung in der Stadt Wels und im Bezirk stark. Dabei spricht sie sich deutlich für „Anti-Corona-Servicezentren“ aus: „Was es jetzt braucht, ist ein ‚Anti-Corona-Servicezentrum‘ für Wels und für den Bezirk Wels-Land. Diese ‚Anti-Corona-Zentren‘ sind die direkte Anlaufstelle für Impfungen, Tests, notwendige Schutzausrüstungen und wichtige Informationen.

Petra Wimmer und SPÖ für „Anti-Corona-Zentren“ in Wels und Wels-Land

Ein wichtiger Termin für alle Welser Bildungs- und Kulturinteressierten ist der Dienstag, 1. Juni: Ab diesem Tag fährt der Wissensbus wieder seine Haltestellen im Stadtgebiet an. Und um 19:00 Uhr starten die Welser Kulturdialoge – und zwar online über das Studio 17 im Medienkulturhaus.

Welser Wissensbus startet mit 1. Juni

Ein schwerer Kreuzungscrash zwischen einem Kleintransporter und einem PKW hat sich Dienstagfrüh in Wels-Pernau ereignet. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen im Einsatz.

Schwerer Kreuzungscrash zwischen Auto und Kleintransporter in Wels-Pernau

In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ist Samstagnachmittag ein Mann in einen Brunnenschacht gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Sturz in Brunnenschacht: Mann bei Arbeiten in Buchkirchen schwer verletzt

Die Einsatzkräfte standen Montagabend in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) bei einer Personenrettung im Einsatz. Ein Mann war unter einem Mauerteil eingeklemmt.

Person bei Abbrucharbeiten auf Bauernhof in Bad Wimsbach-Neydharting unter Mauerteil eingeklemmt